Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Union und SPD streiten sich um Innere Sicherheit.
clock-icon16.07.2017 - 14:30:22 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Union und SPD streiten sich darum, wer beim Thema Innere Sicherheit eine bessere Figur macht

Bild: Bundespolizei im Bahnhof, über dts Nachrichtenagentur Bild: Bundespolizei im Bahnhof, über dts Nachrichtenagentur

"Die SPD lässt das Lügen nicht", sagte der haushaltspolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Eckhardt Rehberg, am Sonntag. Immer wieder griffen SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz, Fraktionschef Thomas Oppermann und Außenminister Sigmar Gabriel die Union mit "haltlosen und verzweifelt wirkenden Vorwürfen" an.


Dabei seien die Stellen bei der Polizei vor allem in SPD-geführten Bundesländern abgebaut worden. Allein in diesem Jahr gebe der Bund zudem rund 4,3 Milliarden Euro für die Innere Sicherheit aus. Nach dem Regierungsentwurf zum Bundeshaushalt 2018 soll der Etat des Bundesministeriums des Innern (BMI) 2018 um rund 11,5 Prozent gegenüber dem bisherigen Finanzplan auf mehr als 9,2 Milliarden Euro erhöht werden.


Außenminister Sigmar Gabriel (SPD) hatte in der aktuellen Ausgabe des "Focus" zum wiederholten Male gesagt, dass die Union für eine schlechte Sicherheitslage verantwortlich sei und die SPD allein für den Personalaufwuchs bei der Bundespolizei gesorgt habe. "Die SPD regiert nicht allein, sondern ist Juniorpartner in der großen Koalition und kann nicht allein für einen Personalaufwuchs bei der Bundespolizei sorgen", kommentierte Rehberg die Äußerung Gabriels.dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren:

Geschwindigkeitskontrollen der Polizei - für mehr Sicherheit im Straßenverkehr


Die SPD muss sich nach Überzeugung des niedersächsischen Ministerpräsidenten Stephan Weil (SPD) stärker auf die Belange von Arbeitnehmern fokussieren


Die Union will den Kampf gegen Mietpreissteigerungen stärker in den Fokus nehmen


Kurz vor der Entscheidung der SPD über die neue Parteivorsitzende hat CDU-Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer eine Lanze für die Kandidatin des Parteivorstands, Andrea Nahles, gebrochen


WASHINGTON (awp international) - Vizekanzler Olaf Scholz hat sich nach einem Treffen mit US-Vizepräsident Mike Pence zuversichtlich gezeigt, dass die Europäische Union dauerhaft von US-Strafzöllen ausgenommen bleiben könnte


Die SPD wählt eine neue Parteivorsitzende, als gesetzt gilt Andrea Nahles


Die SPD wählt am Sonntag eine neue Parteivorsitzende Laut einer Umfrage zweifeln fast 50 Prozent der Deutschen daran, ob die Favoritin Nahles die Partei erneuern kann


Am Sonntag soll Andrea Nahles zur ersten Frau an der Spitze der SPD gewählt werden


Andrea Nahles kann am Wochenende auf dem SPD-Sonderparteitag Geschichte schreiben - und die erste Frau an der Spitze der Genossen werden


Am Sonntag wählt die SPD eine neue Parteichefin Andrea Nahles ist die absolute Favoritin für das Amt