Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Gabriel bestürzt über Tod zweier Deutscher in Hurghada.
clock-icon15.07.2017 - 11:40:24 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Außenminister Sigmar Gabriel (SPD) hat bestürzt auf die Messerattacke im ägyptischen Badeort Hurghada reagiert, bei der am Freitag zwei Frauen aus Deutschland getötet worden waren

Bild: Hurghada (Ägypten), über dts Nachrichtenagentur Bild: Hurghada (Ägypten), über dts Nachrichtenagentur

"Ich bin sehr bestürzt über dieses feige Verbrechen", sagte Gabriel am Samstag. "Mein tiefes Beileid den Familien der Ermordeten." Das Auswärtige Amt hatte zuvor den Tod der beiden deutschen Frauen bestätigt. Bei dem Messerangriff an dem privaten Strand einer Hotelanlage wurden außerdem vier Frauen verletzt.


Das könnte Sie auch interessieren:

Bundesaußenminister Sigmar Gabriel ist am Montag kurzfristig zu einer Reise in die USA aufgebrochen


Außenminister Sigmar Gabriel (SPD) rät von Reisen in die Türkei ab


Außenminister Sigmar Gabriel (SPD) hat bestürzt auf die Messerattacke im ägyptischen Badeort Hurghada reagiert, bei der am Freitag zwei Frauen aus Deutschland getötet worden waren


Die letzte Staffel der Fantasy-Saga endete mit einer gewaltigen Explosion, dem Tod beliebter Charaktere und einer Reise ins Ungewisse


Die Türkei warnt vor Reisen nach Deutschland Ein gefundenes Fressen für die Projektionen deutscher Wahlkämpfer


Wer in die Türkei reisen will, soll sich das genau überlegen - das rät Außenminister Gabriel den Deutschen


Sigmar Gabriel sieht Reisen in die Türkei im Moment skeptisch


Außenminister Gabriel rät derzeit von Reisen in die Türkei ab


Reisen in die Türkei hält Sigmar Gabriel derzeit für riskant


Egal, ob bei der Urlaubsplanung, bei einer Autopanne oder beim Reisen mit Kindern: Diese Smartphone-Apps greifen ihren Usern vor und während der Reise unter die Arme