Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Bayerns Innenminister will Altersüberprüfung bei Einreise.
clock-icon01.01.2018 - 01:01:34 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann fordert einen härteren Umgang mit jungen Flüchtlingen, die straffällig werden

Bild: Halt-Stopp-Schild der Polizei bei einer Verkehrskontrolle, über dts Nachrichtenagentur Bild: Halt-Stopp-Schild der Polizei bei einer Verkehrskontrolle, über dts Nachrichtenagentur

"Für mich ist klar, dass kriminelle jugendliche Flüchtlinge häufiger und konsequenter abgeschoben werden müssen", sagte der CSU-Politiker den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Damit werde mehr Sicherheit für die in Deutschland lebende Bevölkerung erreicht. Herrmann räumte ein, dass die europarechtlichen Hürden für die Abschiebung jugendlicher Straftäter hoch seien.


"Wenn es keine Verwandten vor Ort gibt, muss sichergestellt sein, dass sich im Herkunftsstaat die Behörden um den Jugendlichen kümmern", sagte er. Abschiebungen scheiterten häufig, weil einige Herkunftsstaaten schlecht kooperierten, beklagte der Minister. Der Bund müsse deshalb bei der Verhandlung von Rückführungsabkommen eine bessere Kooperation bei Abschiebungen durchsetzen, so Herrmannn.


"Das gilt natürlich auch, wenn es um jugendliche Kriminelle geht." Herrmann konkretisierte zudem seine Forderung nach einer obligatorischen medizinischen Altersüberprüfung, die er nach dem Todesfall von Kandel erhoben hatte. Ein junger afghanischer Flüchtling steht unter dringendem Tatverdacht, in der rheinland-pfälzischen Ortschaft ein 15-jähriges Mädchen in einer Drogerie erstochen zu haben.


Die Altersüberprüfung müsse künftig gleich bei der Einreise erfolgen, forderte der Minister. "Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge und die Bundespolizei müssen schon bei der Identitätsfeststellung von Anfang an medizinisch zweifelsfrei klären, wer tatsächlich minderjährig ist und wer dies nur vorgibt." Die kommunalen Jugendämter sollten nur dann zuständig sein, wenn bei der Einreise klar festgestellt werde, dass jemand tatsächlich minderjährig sei.


Das könnte Sie auch interessieren:

München - - Querverweis: Bildmaterial wird über obs versandt und ist abrufbar unter http://www presseportal de/bilder - Great Place to Work Institut zeichnet «Bayerns Beste Arbeitgeber 2018» aus Die Gewinner des Landeswettbewerbs «Bayerns Beste Arbeitgeber 2018» stehen fest


Mecklenburg-Vorpommerns Innenminister Lorenz Caffier (CDU) will die Abschiebung abgelehnter Asylbewerber beschleunigen


IM-MV: Verkehrsunfallstatistik 2017 / Innenminister Lorenz Caffier: Mehr Unfälle - weniger Verunglückte


Frankfurt - - Querverweis: Bildmaterial wird über obs versandt und ist abrufbar unter http://www presseportal de/bilder - Eine aktuelle, repräsentative Online-Umfrage des Gesundheits- und Wellness-Reiseveranstalters Fit Reisen belegt: Rund neun von zehn Deutschen (88 Prozent) treiben im Urlaub


Ihr wollt wissen, welche Acts dieses Jahr ganz hoch gehandelt werden? Dann solltet Ihr nach Brighton reisen


Bayerns Nationalspieler Jérôme Boateng bangt um seine WM-Teilnahme


Nach dem Vorfall von Antisemitismus in Berlin vergangener Woche und dem Skandal um den Musikpreis Echo fordert CDU-Innenminister Middelberg eine Verschärfung des Strafrechts und eine genauere Differenzierung der Täter


Düsseldorf „Im Eingangsbereich eines jeden Dienstgebäudes im Freistaat ist als Ausdruck der geschichtlichen und kulturellen Prägung Bayerns deutlich wahrnehmbar ein Kreuz als sichtbares Bekenntnis zu den Grundwerten der Rechts- und Gesellschaftsordnung in Bayern und Deutschland anzubringen


Volkmar Ziesemer und Krystyna Kliendt reisen seit 20 Jahren nach Sri Lanka und haben dort zwei Schulen aufgebaut


Der Innenminister will beim Umgang mit Asylbewerbern härter durchgreifen und setzt dabei auf „Anker-Zentren“