Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
1.369 Migranten mit Einreisesperre bei Grenzkontrollen aufgegriffen.
clock-icon03.02.2019 - 00:05:39 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Bei Grenzkontrollen sind im Jahr 2018 insgesamt 1 369 Menschen mit einer Wiedereinreisesperre aufgegriffen worden

Bild: Kontrolle am Flughafen, über dts Nachrichtenagentur Bild: Kontrolle am Flughafen, über dts Nachrichtenagentur

Das geht aus Zahlen des Innenministeriums hervor, über die die "Bild am Sonntag" berichtet. Es handelt sich dabei um Personen, deren Asylantrag zuvor abgelehnt worden ist, und um abgeschobene Migranten ohne Bleiberecht. 236 der aufgegriffenen Migranten haben sich nach ihrer Abschiebung einfach wieder in das nächste Flugzeug nach Deutschland gesetzt.


Das könnte Sie auch interessieren:

Der nordkoreanische Machthaber Kim Jong-un wird am Donnerstag nach Russland reisen, um sich dort mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin zu treffen


Der portugiesische ESC-Sieger von 2017, Salvador Sobral, wird nicht zum diesjährigen Eurovision Song Contest nach Tel Aviv reisen


Berlin - - Querverweis: Bildmaterial wird über obs versandt und ist abrufbar unter http://www presseportal de/bilder - Warum müssen Deutsche in die Schweiz reisen, um selbstbestimmt zu sterben? Weshalb müssen sich ungewollt schwangere Frauen einer Zwangsberatung unterziehen? Wieso werden Ärztinnen


EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker hat nationale Grenzkontrollen innerhalb der EU scharf kritisiert