Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Auswärtiges Amt schaltet Notrufnummer für Touristen in den USA.
clock-icon09.09.2017 - 21:32:34 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Das Auswärtige Amt hat eine Notrufnummer für Deutsche geschaltet, die in von Hurricane Irma betroffen sein könnten

Bild: Florida, über dts Nachrichtenagentur Bild: Florida, über dts Nachrichtenagentur

In Berlin wurde die Rufnummer 030-50003000 eingerichtet, für Anrufer aus USA ist die Botschaft in Washington unter 001-202-2984000 erreichbar. Die Nummern seien ab sofort rund um die Uhr geschaltet, so das Auswärtige Amt am Samstagabend. An der Botschaft in Washington wurde zudem ein Krisenstab eingerichtet.


Das könnte Sie auch interessieren:

Qatar Airways bietet mit einem jüngst angekündigten Premium-Chauffeurservice Passagieren aller Kabinenklassen einen reibungslosen und luxuriösen Flughafentransfer und ermöglicht ihnen damit eine stressfreie Reise


Heilbronn - Omid Nouripour, außenpolitischer Sprecher der Grünen, warnt vor einer Aufkündigung des Atom-Abkommens mit Teheran durch die USA


Die USA wollen gegen Unternehmen, die weiterhin Geschäfte mit Nordkorea machen, Sanktionen verhängen


Frankfort 21 09 2017 - Während viele Bundesstaaten in den USA, mittlerweile sind es 29, medizinischen Cannabis legalisiert haben, mussten die Unterstützer der Legalisierung in Kentucky gestern einen Rückschlag hinnehmen Im Juni wurde haben mehrere Parteien Klage gegen das Verbot von medizinischem Cannabis in Kentucky eingereicht


Die Londoner Taxi-Vereinigung feiert einen Sieg gegen den ungebetenen Mitbewerber aus den USA


Der Atomkonflikt zwischen Nordkorea und den USA schwelt, nun denken die Wintersportler darüber nach, ob sie zu dem Olympischen Spielen nach Südkorea fliegen sollen


Delmenhorst hat es nicht so leicht Die Wohnsiedlung Wollepark macht immer wieder Negativ-Schlagzeilen und Touristen fahren meistens auch an D-Horst vorbei


Der Politikexperte Araik Stepanjan ist überzeugt, dass die Einkreisung russischer Militärpolizisten durch die Al-Nusra-Terroristen in Syrien von den USA abgesegnet worden sei


Der iranische Experte für Probleme im Nahen Osten, Farzad Ramazani Bonesh, hat in einem Interview mit Sputnik die Aussichten des strategischen Bündnisses zwischen dem Iran, Russland und der Türkei kommentiert und hat die Chancen der USA analysiert, die trilaterale Allianz zu zerstören


Seit 1992 gibt es zwischen den USA und Deutschland ein Austauschprogramm