Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Kardeis: Security nicht von BVT sicherheitsüberprüft. Es habe keinen entsprechenden Antrag des Parlaments gegeben, sagte die Generaldirektorin für die öffentliche Sicherheit, Michaela Kardeis. Sie widerspricht damit dem betroffenen Unternehmen und der Parlamentsdirektion.
clock-icon17.11.2018 - 11:59:32 Uhr | salzburg.com

Das Innenministerium hat die Darstellung zurückgewiesen, dass ein offenbar rechtsextremer Security im BVT-U-Ausschuss vom Verfassungsschutz selbst sicherheitsüberprüft worden sei

Das könnte Sie auch interessieren:

IDCM, among the top 20 largest exchanges in the world by trading volume ($135 million over 24 hours), has rolled out a new security token trading platform An announcement released by ICORating on November 27 claims that security tokens offered on IDCM’s new platform will be issued by Proof Global Limited, an STO issuance platform and sister company of IDCM exchange Several tokens have


Für die Aktie 360 Security Technology Inc wurde im Schlusshandel am 14 12 2018 ein Kurs von 22,27 CNH geführt In einem komplexen Analyseprozess haben Analysten unseres Hauses 360 Security Technology Inc auf Basis von insgesamt 4 Bewertungskriterien eingeschätzt


Innenministerium NRW: Einladung Übergabe Sonderfahrzeug "Survivor R" an das SEK Essen


Security und Datenschutz Sind diese Themen miteinander verknüpft? Sabrina Steger, Leiterin des TRUST IT Cyber Security Teams, und Sabine Gölles, Senior-Datenschutz-Expertin in der TRUST IT, haben im Rahmen ihrer Vorträge beim TÜV-AUSTRIA-Anlagensymposium in Seggau anschauliche Beispiele dafür gebracht und damit verbundene mögliche Gefährdungen durch Hackerangriffe, aber auch durch Nachlässigkeiten, firmeninternen vertraulicher Daten und Produktionsabläufe aufgezeigt


Das Innenministerium will die Pass-Vorschriften für Flüchtlinge beibehalten


Horst Seehofers Innenministerium hält an seinen Pass-Vorschriften für syrische Flüchtlinge fest - obwohl Kritiker dadurch deren Leben gefährdet sehen


Kroatien verstößt nach Darstellung von mehreren Menschenrechtsorganisationen gegen das Verbot von Kollektivabschiebungen an der EU-Außengrenze zu Bosnien


Die USA sind laut dem Sprecher des National Security Council beim Weißen Haus, Garrett Marquis, der Ansicht, dass Russland nicht ernsthaft an der Aufrechterhaltung des INF-Vertrages interessiert sei, da es die Verletzung des Vertrages seinerseits nicht zugebe


Ein Finanzinvestor will angeblich die IT-Firma McAfee kaufen und einen neuen Security-Giganten im Markt zusammenbauen


Um zu kontrollieren, ob Stalker am Konzert teilnahmen, nutzte das Security-Team die umstrittene Technologie