Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Verbraucherschützer fordern Insolvenzschutz für Flugreisende.
clock-icon11.07.2017 - 07:18:26 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Der Verbraucherzentrale Bundesverband (VZBV) fordert gesetzgeberische Konsequenzen aus der deutlichen Zunahme an Verbraucherbeschwerden über Flugverspätungen

Bild: Abfertigungshalle Flughafen Stuttgart, über dts Nachrichtenagentur Bild: Abfertigungshalle Flughafen Stuttgart, über dts Nachrichtenagentur

"Uns ist es wichtig, dass die Kunden in solchen Fällen auch entschädigt werden. Hier sind vor allem die Unternehmen gefragt", sagte die Teamleiterin Mobilität und Reisen beim VZBV, Marion Jungbluth, dem "Handelsblatt" (Dienstagsausgabe). Allerdings sei auch die Politik in der Pflicht, noch gesetzlich nachzusteuern.


"Wir brauchen einen Insolvenzschutz, der alle Fluggäste wirksam gegen eine Insolvenz von Fluggesellschaften absichert", so Jungbluth. "Airlines sollten grundsätzlich gesetzlich verpflichtet werden, eine Insolvenzversicherung zugunsten vorausbezahlter Kundengelder abzuschließen, wie es bereits bei Pauschalreise-Anbietern seit über zwanzig Jahren der Fall ist." Hintergrund ist eine kürzlich veröffentlichte Beschwerdestatistik der von der Bundesregierung anerkannten Schlichtungsstelle für Bahn, Luftverkehr, Fernbus und Schiff.


Danach haben im ersten Halbjahr rund 5.300 Flugreisende einen Schlichtungsantrag gestellt, 31 Prozent mehr als im ersten Halbjahr 2016. Hinzu kamen rund 1.200 Schlichtungsanträge von Bahnfahrgästen (nahezu unverändert), 200 von Fernbusreisenden (plus 29 Prozent) und 200 von Nahverkehrsnutzern (plus 36 Prozent).


Das hohe Beschwerdeaufkommen bei der Schlichtungsstelle sei vor allem auf die deutlich zugenommenen Flugverspätungen zurückzuführen, sagte VZBV-Expertin Jungbluth dazu. "Wenn bestimmte Branchen viele Verspätungen und Annullierungen produzieren, dann ist das für die Verbraucher ein desolater Zustand."dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren:

Warschau, Polen - http://www businessawardseurope com Die 14 besten Unternehmen Europas wurden vergangene Nacht beim Gala-Finale der European Business Awards 2017/18 bekannt gegeben, die von RSM, dem sechstgrößten globalen Netzwerk unabhängiger Wirtschaftsprüfungs-, Steuerberatungs- und Consultingunternehmen, gesponsert wurde


Spectrum Plastics Group, marktführendes Unternehmen für die Extrusion in der Medizin, die durch Kompetenzen in den Bereichen Spritzguss, Silikon und Montage ergänzt werden, übernimmt Fermatex Vascular Technologies, Inc, ehemals Gore-Jersey Shore, sowie insbesondere Adam Spence Corporation von Vance Street Capital LLC


IDEMIA, der weltweit führende Anbieter im Bereich Augmented Identity, meldete heute, dass das Unternehmen den Investoren die Finanzergebnisse für das erste Quartal 2018 am Freitag, dem 25


Kurz vor dem morgigen Start der neuen EU-Datenschutzgrundverordnung hat die Bundesdatenschutzbeauftragte Andrea Voßhoff Verständnis für die Unsicherheit bei Unternehmen und Verbänden geäußert


Ganz reibungslos verläuft Merkels Besuch in China nicht Es gibt Streit über Markthürden und die Diskriminierung deutscher Unternehmen - und dann ist da noch die Verfolgung von Bürgerrechtlern


Die Kanzlerin spricht Menschenrechte und den unfairen Marktzugang für deutsche Unternehmen an


Der Abschuss der Malaysia-Airlines-Maschine MH17 über der Ostukraine zählt zu den schwersten Unglücken in der Geschichte der Luftfahrt


Die Fußball-WM 2018 startet am 14 Juni in Russland, aber nicht jeder schafft es, vor Ort zu reisen, um die DFB-Elf anzufeuern


Das Unternehmen XOX Gebäck GmbH hat ein Produkt wegen möglicher Gesundheitsgefahren zurückgerufen


61 Prozent der österreichischen Unternehmen waren im vergangenen Jahr von Cyberattacken betroffen