Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Korruptionsverdacht an drei deutschen Botschaften.
clock-icon07.04.2018 - 10:26:24 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Die deutschen Auslandsvertretungen in Teheran, Beirut und Ankara stehen im Fokus von Ermittlungen wegen gekaufter Visa

Bild: Schild einer deutschen Botschaft im Ausland, über dts Nachrichtenagentur Bild: Schild einer deutschen Botschaft im Ausland, über dts Nachrichtenagentur

In Iran soll ein ausländischer Antragsteller für ein Visum Schmiergeld an einen Mitbeschuldigten in Deutschland gezahlt haben, der seinerseits dann für die Erteilung des Visums Ortskräfte der Botschaft bestochen hat. Der Mann habe mit dieser Masche offenbar gegen Beträge von 5.000 bis 10.000 Euro Visa an iranische Staatsangehörige weiterverkauft, sagte der Sprecher der Berliner Staatsanwaltschaft, Martin Steltner, dem "Spiegel".


Im Fall der deutschen Botschaft in Beirut (Libanon) soll mindestens eine Ortskraft Visaantragsteller für die Vermittlung kurzfristiger Termine abkassiert haben. Hier ermittelt die Staatsanwaltschaft in 21 Fällen, bei denen Beträge von bis zu 5.000 Euro geflossen sein sollen. Die Abteilung für Korruptionsdelikte der Staatsanwaltschaft Berlin ermittelt außerdem gegen eine Deutsche und einen Syrer an der deutschen Botschaft in Ankara.


Das könnte Sie auch interessieren:

Berlin - Nach seiner Russland-Reise zieht der Bundessprecher der AfD, Prof


Mahlberg, Offenburg, A 5 - Gefährliche Reise


Bundespolizeidirektion München: Auf in die schönste Zeit des Jahres -Die Bundespolizei möchte, dass Sie sicher und entspannt reisen-


Teil drei des Reise-Klickfits: Wie man sein Smartphone vor Sonne, Sand und Salzwasser schützt


In Pieter Bruegels „Landschaft mit Ikarussturz“ ist die Reise das eigentliche


Xi Jinping hat seine Afrika-Tour begonnen Im Mittelpunkt der Reise steht Südafrika, wo der chinesische Staatschef ebenso wie Russlands Präsident Wladimir Putin in der kommenden Woche am BRICS-Gipfel teilnehmen wird


Der Herkner hat einen neuen Koch, der einem die Reise ins nahegelegene Bad erleichtert – die Heimfahrt aber erschwert


In einem hat das grüne Urgestein Jürgen Trittin recht: Der Brüsseler Asyl-Gipfel ist in der Tat krachend gescheitert


Kurz vor ihrer Reise in die USA testen die Bayern mit Cameron Duke und Ulysses Llanez zwei amerikanische Talente am heimischen Campus


Französische Forscher kalkulieren die Voraussetzungen für eine Reise ins System Proxima Centauri