Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
EU-Kommission gegen Flugverbot für Lithium-Ionen-Batterien.
clock-icon14.01.2018 - 00:03:21 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Die EU-Kommission sucht nach Möglichkeiten, Lithium-Ionen-Batterien auch künftig im Flugzeugfrachtraum zu befördern

Bild: EU-Kommission in Brüssel, über dts Nachrichtenagentur Bild: EU-Kommission in Brüssel, über dts Nachrichtenagentur

Brüssel habe jetzt den Auftrag zur Entwicklung von Tests, Verpackungen und Transportbedingungen für die Risikobatterien erteilt, berichtet die "Welt am Sonntag". Der Batterietyp, der beispielsweise in Laptops oder E-Autos eingebaut wird, soll durch Brände im Frachtraum bereits Flugzeugabstürze ausgelöst haben.


Nach Ansicht der EU-Kommission könnte ein vollständiges Transportverbot jedoch "bedeutende wirtschaftliche Auswirkungen haben". Daher wurde jetzt ein Trio beauftragt, eine sichere Logistik zu ermöglichen. Dazu gehören die große belgische Forschungsorganisation Vito, der Flugzeughersteller Airbus in Hamburg und das erst 2014 gegründete israelische Spezialunternehmen Algolion.


Das junge Unternehmen entwickelt nach eigenen Angaben Vorhersagealgorithmen, die schon eine Woche im Voraus vor einer Batterieexplosion warnen könnten. Die Frage eines sicheren Lufttransports von Lithiumbatterien liefert immer wieder Diskussionsstoff. Schon jetzt dürfen in Passagierflugzeugen keine Großlieferungen der Batterien mitfliegen.


Im Frühjahr 2017 sorgte eine Anweisung von US-Behörden zur Terrorbekämpfung für Aufsehen; sie verhängten ein Laptop-Verbot für die Passagiere bestimmter Airlines im Handgepäck - wegen angeblicher Bombenpläne. Die Laptops gehörten in den Frachtraum, lautete die US-Anweisung. Davor warnten wiederum Experten, weil die Crew auf einen Brand im Handgepäck schneller reagieren könnte.dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren:

Union und SPD sind uneins über das Vorhaben der EU-Kommission, Beitrittsverhandlungen mit Albanien aufzunehmen: Der Vorsitzende des Europaausschusses im Bundestag, Gunther Krichbaum (CDU), lehnt entsprechende Gespräche mit Albanien strikt ab


Im Kartellverfahren der EU-Kommission gegen Gazprom ist der russische Energieriese glimpflich davon gekommen


Der frühere Chef des Bundesverbandes der Deutschen Industrie (BDI), Heinrich Weiss, hält das Vorhaben der EU-Kommission, europäische Unternehmen zu bestrafen, wenn sie sich den Sanktionen der USA unterwerfen, für unsinnig


Die EU-Kommission will das jährliche EU-Budget für 2019 gegenüber dem laufenden Jahr um drei Prozent erhöhen - auch, weil Großbritannien wegen dem Brexit ausscheiden wird


Bis 2020 will die EU-Kommission mit mobilem Internet der fünften Generation am Start sein


Gazprom darf kräftig durchatmen: Wie die Nachrichtenagentur Reuters am Donnerstag mitteilte, haben die EU-Kommission und der russische Monopolist ihren jahrelangen Streit um unfaire Geschäftspraktiken des Konzerns in Ostereuropa zu beiderseitigem Einverständnis beigelegt Laut EU-Kommission habe sich Gazprom bereit erklärt, Bedingungen zu erfüllen, mit denen wettbewerbsrechtliche Bedenken ausgeräumt werden sollen


Die EU-Kommission will der Finanzindustrie das Angebot von «Sovereign Bond-Backed Securities» erleichtern


Auch im Urlaub muss nun niemand mehr auf seine Lieblingsserie verzichten - zumindest auf Reisen in EU-Ländern


Rom Das Programm der angestrebten italienischen Regierungskoalition stößt bei der EU-Kommission auf scharfe Kritik und nährt Sorgen vor einer neuen Euro-Krise


Das Programm der angestrebten italienischen Regierungskoalition stösst bei der EU-Kommission auf scharfe Kritik und nährt Sorgen vor einer neuen Eurokrise