Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Großhandelspreise im Jahr 2017 um 3,5 Prozent gestiegen.
clock-icon16.01.2018 - 08:15:36 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Die Großhandelsverkaufspreise haben im Jahresdurchschnitt 2017 um 3,5 Prozent über dem Stand des Jahres 2016 gelegen

Bild: Euroscheine, über dts Nachrichtenagentur Bild: Euroscheine, über dts Nachrichtenagentur

Insbesondere die gestiegenen Preise im Großhandel mit Erzen, Metallen und Metallhalbzeug (+ 9,4 Prozent gegenüber 2016) sowie die Preise mit festen Brennstoffen und Mineralölerzeugnissen (+ 8,8 Prozent) hatten einen entscheidenden Einfluss auf die Veränderung gegenüber dem Vorjahr, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Dienstag mit.


Auch die Preisanstiege im Großhandel mit Altmaterialien und Reststoffen (+ 23,5 Prozent), mit Milch, Milcherzeugnissen, Eiern, Speiseölen und Nahrungsfetten (+ 12,1 Prozent), mit lebenden Tieren (+ 10,9 Prozent) sowie mit Getreide, Rohtabak, Saatgut und Futtermitteln (+ 5,4 Prozent) haben erheblich zum gegenüber 2016 höheren Gesamtindex beigetragen.


Dagegen waren die Großhandelspreise für Obst und Gemüse um 2,3 Prozent und für pharmazeutische Erzeugnisse um 0,6 Prozent niedriger als im Jahresdurchschnitt 2016. Im Dezember 2017 waren die Verkaufspreise im Großhandel um 1,8 Prozent höher als im Dezember 2016, teilten die Statistiker weiter mit.


Dies war der niedrigste Anstieg gegenüber dem Vorjahr seit November 2016 (+ 0,8 Prozent). Im November 2017 hatte die Veränderung gegenüber dem Vorjahr + 3,3 Prozent betragen, im Oktober 2017 waren es + 3,0 Prozent. Die auf Großhandelsebene verkauften Waren verbilligten sich im Dezember 2017 gegenüber dem Vormonat November um 0,3 Prozent.


Den größten Einfluss auf die Gesamtentwicklung gegenüber dem Vorjahresmonat hatten im Dezember 2017 die um 5,6 Prozent höheren Preise im Großhandel mit Erzen, Metallen und Metallhalbzeug. Gegenüber November 2017 sanken sie um 0,8 Prozent. Im Vorjahresvergleich waren die Preissteigerungen im Großhandel mit Altmaterialien und Reststoffen (+ 11,5 Prozent), mit Milch, Milcherzeugnissen, Eiern, Speiseölen und Nahrungsfetten (+ 9,1 Prozent) sowie im Großhandel mit chemischen Erzeugnissen (+ 8,7 Prozent) im Dezember 2017 für die Gesamtentwicklung ebenfalls von Bedeutung.


Höhere Preisveränderungen gegenüber dem Vorjahr gab es im Dezember 2017 auch im Großhandel mit Getreide, Rohtabak, Saatgut und Futtermitteln (+ 2,5 Prozent) sowie im Großhandel mit festen Brennstoffen und Mineralölerzeugnissen (+ 2,1 Prozent). Dagegen waren Kaffee, Tee, Kakao und Gewürze (? 6,3 Prozent) sowie lebende Tiere (? 5,8 Prozent) billiger als im Dezember 2016.dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren:

Bis 2028 strebt der Unterkunftvermittler eine Milliarde Übernachtungen pro Jahr an


Die Unfallzahlen in der Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis sind nur minimal gestiegen/ Landrat Olaf Schade stellt die Unfallzahlen im Rahmen einer Pressekonferenz für das Jahr 2017 vor


Die kommende Woche eröffnende Neuaufstellung der Schausammlung im Oberen Belvedere wartet mit zwei Besonderheiten auf: Wie das Museum am Freitag bekannt gab, ist mit dem Bildnis "Marie Kerner von Marilaun als Braut im Jahr 1862" ein bisher unbekanntes Werk als temporäre Dauerleihgabe zu sehen


Die Verkehrsunfallstatistik der Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein für das Jahr 2017 liegt vor: Platz 1 bei verunglückten Kindern, Platz 3 bei verunglückten Senioren im Landesvergleich


Bischhausen  Auf ein positiveres Jahr 2017 hat der Bischhäuser Gesangverein bei seiner Jahreshauptversammlung zurückgeblickt


In der Gemeinde Neuenhof wurden vergangenes Jahr 200'000 Franken weniger Steuern als 2016 eingenommen


Der erste Monat des Jahres bringt 1,8 Prozent Teuerungsrate - Preistreiber sind Wohnen, Wasser und Energie


Wintersport liegt mit 60 Prozent Marktanteil weit vor Fußball und Formel1


Mastercard-Umfrage unter 50 000 Menschen in neun Ländern – Bereits 38 Prozent aller Zahlungen in Europa erfolgen kontaktlos


Schwedens Prinzessin Estelle ist sechs Jahre alt Das schwedische Königshaus feiert den Geburtstag der beliebten Mini-Royal wie jedes Jahr mit neuen Fotos der Tochter von Kronprinzessin Victoria und Prinz Daniel - und diese sind heuer besonders lieb