Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Molkereien: Butterpreise bleiben historisch hoch.
clock-icon05.09.2017 - 07:22:18 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Die Molkereien in Deutschland erwarten, dass der Butterpreis in den kommenden Monaten auf historisch hohem Niveau verharrt

Bild: Einkaufsregal in einem Supermarkt, über dts Nachrichtenagentur Bild: Einkaufsregal in einem Supermarkt, über dts Nachrichtenagentur

An den internationalen Handelsplattformen und Börsen gebe es keine Anzeichen für sinkende Preise, sagte Eckhard Heuser, Geschäftsführer beim Milchindustrieverband (MIV), der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Dienstagsausgabe). Zudem stehe Europa im Herbst der traditionelle Tiefpunkt der Milcherzeugung bevor.


"Daher lassen die Märkte derzeit eher eine feste Tendenz für die nächsten Monate erwarten." Seit Sommer 2016 ist der Preis für Butter im Steigflug. "Heute haben wir bei der Butter und bei der Sahne inzwischen einen historischen Höchststand erreicht", sagte Heuser. Hintergrund sei eine höhere Nachfrage in Supermärkten und bei Verarbeitern.


"Das Wachstum der Light-Produkte ist einfach vorbei." Zugleich ist generell weniger Milch auf dem Markt, weil Landwirte die Produktion nach der schweren Milchpreiskrise im Jahr 2015 gedrosselt haben. Die Preissteigerungen seien in den Supermarktregalen daher bitter nötig, so Heuser, dessen Verband für Molkereien spricht.


Das könnte Sie auch interessieren:

AETOSWire, der Nachrichtenverteiler der News Services Group und Exklusivvertreter von Business Wire, einem Unternehmen der Berkshire Hathaway Gruppe, in der MENA-Region, hat den innovativen Presse Video Service gestartet, der textuelle Pressemitteilungen in ein weniger als 60 Sekunden langes animiertes Pressevideo verwandelt


Das Zwettler Unternehmen BellEquip investiert weiter in die Zukunft und übersiedelte seinen Standort mit 14 Mitarbeitern in die Zwettler Innenstadt


Dortmund - Digitale Geschäftsmodelle nehmen einen immer größeren Stellenwert für Unternehmen ein


Digitale Geschäftsmodelle nehmen einen immer größeren Stellenwert für Unternehmen ein


Die anhaltenden politischen Probleme in Venezuela machen auch den staatlichen Unternehmen zu schaffen


Das Unternehmen habe eine Verantwortung, die hier nicht wahrgenommen werde – Nadella beschwichtigt


Während der Kurs der Deutsche Bank-Aktie weiterhin im Abwärtstrend verbleibt, gab es vom Unternehmen selbst Neuigkeiten


Zunächst sah das gut aus im Hinblick auf stärkere Kursgewinne der Evotec-Aktie wegen der Neuigkeit, die das Unternehmen zu Wochenbeginn veröffentlicht hatte


Zum 01 April 2018 schied Fritz Bufe, ehemaliger geschäftsführender Gesellschafter der Sikoplast Maschinenbau Heinrich Koch GmbH aus Siegburg, aus dem Unternehmen aus


Haben die Untiefen der Gewässer Sie neugierig gemacht? Das Unternehmen „Ocean Maps“ aus Österreich will die Weltmeere im Rahmen eines Riesenprojekts digitalisieren