Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Stiftung Warentest kritisiert überzogene Preise von Matratzen.
clock-icon21.05.2018 - 15:31:32 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Die Stiftung Warentest kritisiert überzogene Preise und unseriöse Geschäftemacherei mit Matratzen

Bild: Stiftung Warentest, über dts Nachrichtenagentur Bild: Stiftung Warentest, über dts Nachrichtenagentur

"Viele Menschen schlafen schlecht und sind bereit, eine Menge Geld auszugeben, um das zu ändern", sagte der Chef der Stiftung Warentest, Hubertus Primus, dem "Tagesspiegel" (Dienstagsausgabe). "Deshalb wird viel Bohei um das Schlafen gemacht". Verbraucher könnten aber getrost auf teure Sieben-Zonen-Matratzen und teure Lattenroste verzichten.


"Die Sieben-Zonen-Matratze, mit der viele Anbieter werben, bringt überhaupt nichts", warnte der Verbraucherschützer. Auch Lattenroste würden völlig überschätzt. "Eigentlich kann man sich seinen Lattenrost aus Holzlatten selbst zusammenzimmern, und der ist dann genauso gut wie die teuren Lattenroste", so Primus.


Das vergangene Jahr hat die Stiftung Warentest mit einem Gewinnplus abschließen können. Das Jahresergebnis ist um 500.000 Euro auf 2,4 Millionen Euro gestiegen. Trotz eines Rückgangs bei den Verkäufen der Zeitschrift "test" hat die Verbraucherschutzorganisation ihren Umsatz im vergangenen Jahr um eine Million Euro gesteigert.


Das könnte Sie auch interessieren:

Die Stiftung Warentest kritisiert überzogene Preise und unseriöse Geschäftemacherei mit Matratzen


Der Ratgeber von Stiftung Warentest „Anlegen mit ETF: Geld bequem investieren mit ETF und Indexfonds“ erklärt die große Chance von ETF als Geldanlage


Das Autorenteam von Stiftung Warentest beinhaltet mehrere Finanz-Experten


Düsseldorf - Die unabhängige und inhabergeführte Private Equity Gesellschaft capiton, in deren Beteiligungsportfolio sich bereits zehn mittelständische Unternehmen befinden, beteiligt sich gemeinsam mit dem Management mehrheitlich an dem führenden Schweizer Cyber-Security-Unternehmen ISPIN AG


Damit das Rapsöl der Rädigker Agrargenossenschaft bald Gesellschaft bekommt, will das Unternehmen eine neue Ölmühle bauen


Die Stiftung Warentest ist stinksauer auf Google Sie wirft dem Suchmaschinen-Betreiber vor, gerichtlich verbotene Links zu rufschädigenden Inhalten nicht wirklich zu löschen, sondern über eine Hintertür weiter Zugriff auf Verleumdungen zu gewähren


Den Austausch mit zehn der wichtigsten Heimbetreiber dieses Landes hatte sich die Stiftung Warentest anders vorgestellt


Stiftung Warentest hat 20 Bluetooth-Kopfhörer im Test 2018 auf Sound, Schadstoffe und Tragekomfort geprüft


In einem Interview hat der Vorstand der Stiftung Warentest klar vom Kauf teurer Lattenroste und Matratzen abgeraten


Die Zahl der verkauften E-Bikes steigt Dabei gibt es teils große Unterschiede, sagt Stiftung Warentest