Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Bahn-Kunden sollen ab Mai Tickets selbst entwerten.
clock-icon01.04.2018 - 00:03:02 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Fahrgäste der Deutschen Bahn sollen ab Mai ihre Tickets im Fernverkehr selbst entwerten können und sich damit die Fahrkartenkontrolle ersparen

Bild: Zugschaffner am Bahnsteig, über dts Nachrichtenagentur Bild: Zugschaffner am Bahnsteig, über dts Nachrichtenagentur

Kunden, die ihr Ticket über die App "DB Navigator" kaufen und eine Sitzplatzreservierung haben, können es künftig über die Funktion "Komfort Check-in" per Tastendruck selbst entwerten, schreibt die "Welt am Sonntag". "Wir starten mit dem Komfort Check-in Anfang Mai und wollen ihn innerhalb von sechs Wochen auf allen Fernverbindungen anbieten", sagte ein Sprecher der Bahn.


Los geht es Anfang Mai auf den Strecken Berlin-Erfurt-Frankfurt, Hamburg-Kassel-Stuttgart sowie Wiesbaden-Erfurt-Dresden. Dann folgen schrittweise andere Verbindungen. Der Komfort Check-in war zuvor auf den Strecken Stuttgart-Dortmund und Berlin-Hamburg getestet worden. "Die Resonanz von Kunden wie Bahnmitarbeitern war positiv", sagt der Bahnsprecher.


Das könnte Sie auch interessieren:

So herausragend die mittel- und langfristigen Perspektiven für Evotec (ISIN: DE0005664809) auch sein mögen, nachdem sich der Kurs zwischen Mitte Mai und Anfang September fast verdoppelt hatte, war die Aktie anfällig für Gewinnmitnahmen und die eine oder andere Short-Attacke der Bären


BSolarmodule von Bahn-Baustellen gestohlen


Die Deutsche Bahn investiert einen dreistelligen Millionenbetrag in neue Züge nach Amsterdam - reagiert aber gleichzeitig zurückhaltend auf Vorschläge der niederländischen Bahn, die Fahrtzeit drastisch zu verkürzen


BPOLD-B: Mann wird in S-Bahn geweckt und rastet daraufhin aus


Sami Khedira ließ den frechen schwedischen Boulevardreporter mit den selbst gebastelten Rückflug-Tickets für die deutschen Weltmeister elegant