Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
TUI rechnet für 2019 mit stabilen Preisen.
clock-icon28.12.2018 - 01:05:45 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Im kommenden Jahr werden die Deutschen für ihren Sommerurlaub wohl nicht mehr ausgeben müssen als im Vorjahr - trotz steigender Nachfrage in den beliebtesten Urlaubsregionen

Bild: Tui-Flugzeug, über dts Nachrichtenagentur Bild: Tui-Flugzeug, über dts Nachrichtenagentur

"Ich rechne trotz der steigenden Nachfrage insgesamt nicht mit steigenden Preisen", sagte Marek Andryszak, Chef von TUI Deutschland, den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Freitagausgaben). "Spanien wird vielleicht tendenziell etwas günstiger, die Preise für die Türkei liegen minimal höher." Wie in den vergangenen Jahren reisen die Deutschen am liebsten auf die iberische Halbinsel.


"Im laufenden Tourismusjahr ist Spanien wieder besonders gefragt, allerdings etwas weniger als im sehr starken vergangenen Jahr", sagte Andryszak. "Dafür erlebt die Türkei - nach einer Schwächephase - einen regelrechten Boom. Wenn es so weiterläuft wie bisher, werden wir sehr nah am besten Türkei-Jahr aller Zeiten sein." Besonders beliebt ist die Türkei wegen des Preis-Leistungs-Verhältnisses.


Andryszak nennt es unschlagbar. "Für 1.000 Euro pro Person und Woche erhält der Urlauber sehr hohe Qualität bei Zimmer, Verpflegung, Service. Das ist einmalig." Neben der Türkei ist inzwischen auch Ägypten wieder gefragt. "Für Ägypten ist es schon das beste Jahr überhaupt", sagte der TUI-Deutschland-Chef.


Das könnte Sie auch interessieren:

TUI AG, DE000TUAG000


Bundespolizeidirektion München: Nach "Rom-Reise" bei Grenzkontrollen festgenommen


Der Attentäter von Christchurch, Brenton Tarrant, hat bei Reisen durch Europa offenbar viele Orte angesteuert, die sich mit Kreuzfahrern und Kriegen gegen das Osmanische Reich in Verbindung bringen lassen


Stuttgart - - Querverweis: Bildmaterial wird über obs versandt und ist abrufbar unter http://www presseportal de/bilder - Mit Preisen von unter einem Euro unterbieten sich Supermärkte und Discounter gegenseitig im Preiskampf um die billigsten Bananen


Manchester - Die spannendste Frage nach dem 0:7-Debakel des FC Schalke 04 bei Manchester City blieb zunächst unbeantwortet: Geht es weiter mit Trainer Domenico Tedesco? Nach der höchsten Europacup-Pleite der Clubgeschichte musste Sportvorstand Jochen Schneider auf seiner ersten langen Reise


13 3 2019 – Erstmalig ist es am deutschsprachigen Markt möglich, exklusive National Geogrpahic Expeditions-Reisen zu buchen


Ob im Büro, auf der Uni oder auf Reisen - der Laptop muss in den meisten Fällen mit


Nach der 2:3-Niederlage im Hinspiel in Gelsenkirchen gegen Manchester City dürfte der Flug zum Rückspiel nach England wohl die vorerst letzte Reise von Schalke 04 in der Champions League gewesen sein


Endet die Reise des FC Schalke 04 in der Champions League heute Abend? Bei Manchester City sind die Königblauen von Trainer Domenico Tedesco krasser Außenseiter


Deutsche Politiker warnen vor Reisen in die Türkei Erdogan Macht derweil weiter Jagd auf mögliche „Putschisten“