Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Airlines machen Sonderpreise für gestrandete Germania-Kunden.
clock-icon05.02.2019 - 09:54:47 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Mehrere Fluggesellschaften wollen Kunden der pleite gegangenen Germania zu Sonderpreisen in die Heimat zurückholen

Bild: Ein Pärchen wartet am Flughafen, über dts Nachrichtenagentur Bild: Ein Pärchen wartet am Flughafen, über dts Nachrichtenagentur

Das teilte der Bundesverband der Deutschen Luftverkehrswirtschaft (BDL) am Dienstag mit. "Germania-Fluggäste, die keine Pauschalreise gebucht haben und nun ihren Germania-Rückflug verlieren, können sich an unsere deutschen Fluggesellschaften wenden. Diese werden für den Rückflug nach Deutschland noch verfügbare Sitzplätze zu Sonderkonditionen anbieten", hieß es.


An der Aktion wollen sich Austrian Airlines, Condor, Eurowings, Lufthansa, Swiss und TUIfly beteiligen. Für Passagiere, die ihren Germania-Flug bei einem Reiseveranstalter im Rahmen einer Pauschalreise gebucht haben, seien die Reiseveranstalter in der Verantwortung, eine alternative Beförderung zu organisieren, hieß es.


Das könnte Sie auch interessieren:

Mit einem Besuch in der Stadt Hiroshima und einem Konzert des Streichquartetts der Wiener Philharmoniker in Tokio anlässlich 150 Jahre Beziehungen Japan-Österreich geht die Ostasien-Reise einer Regierungs- und Wirtschaftsdelegation mit Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) an der Spitze am Samstag zu Ende


Westfalen-Blatt: zum Bankgebührenvergleich Bielefeld - Das Dickicht der verschiedenen Girokontomodelle wird für Kunden immer schwieriger zu durchdringen


HongkongHongkong ist wirklich jedes Jahr eine Reise wert Für 2019 gilt dies umso mehr


Frankfurt - Airbus Group-Aktienanalyse von Analyst Sven Diermeier von Independent Research: Sven Diermeier, Aktienanalyst von Independent Research, rät in einer aktuellen Aktienanalyse weiterhin zum Kauf der Aktie des Luftfahrt- und Rüstungskonzerns Airbus Group (ISIN: NL0000235190, WKN: 938914, Ticker-Symbol: AIR, Nasdaq OTC-Symbol: EADSF) und erhöht das Kursziel von 108 Euro auf 121 Euro


Hamm - Nur hauchdünn ist Rollhockey-Bundesligist SK Germania Herringen am zweiten Punktgewinn der Vereinsgeschichte in der Euroleague vorbeigeschrammt


Um ihren Kindern die amerikanische Staatsbürgerschaft zu sichern, reisen immer mehr schwangere Frauen aus Russland für die Geburt in die USA


HIROSHIMA/WASHINGTON/MOSKAU Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) hat am letzten Tag seiner Ostasien-Reise die japanische Stadt Hiroshima besucht, wo vor fast 74 Jahren die erste Atombombe abgeworfen wurde


Der einzige in Großbritannien ansässige Hersteller von Automatenbechern will eine neue Initiative starten: Es geht um die Unterstützung der Kunden beim Recycling ihrer Becher


Der FC Bayern feiert vor der Liverpool-Reise einen «denkbar wichtigen» Erfolg


Der FC Bayern feiert vor der Liverpool-Reise einen «denkbar wichtigen» Erfolg