Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Siemens will Fortbildungen in der Freizeit der Mitarbeiter fördern.
clock-icon20.07.2018 - 18:01:26 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Siemens-Mitarbeiter sollen sich künftig auch in ihrer Freizeit auf Firmenkosten weiterbilden, um sich für die Digitalisierung zu wappnen

Bild: Siemens, über dts Nachrichtenagentur Bild: Siemens, über dts Nachrichtenagentur

Das geht aus einer vertraulichen Vereinbarung zwischen Konzernführung und Arbeitnehmern vom Mai hervor, über die der "Spiegel" berichtet. Die Qualifizierung der Mitarbeiter ist Teil des neuen Strategiekonzepts, das Vorstandschef Joe Kaeser am 2. August vorstellen will. Auf Druck von Gesamtbetriebsrat und IG Metall hatte die Siemens-Führung dem "Zukunftspakt" mit Gewerkschaft und Betriebsräten zugestimmt.


Demnach müssen Führungskräfte den Angestellten künftig erlauben, in der Arbeitszeit zu lernen und sich weiterzubilden, wenn diese auch Teile ihrer Freizeit einbringen. Freie Stellen müssen künftig auf allen Hierarchiestufen ausgeschrieben werden. Zudem verpflichtet sich der Vorstand, der Belegschaft frühzeitig zu signalisieren, "welche Kompetenzen und Fähigkeiten vom Unternehmen als zukunftsfähig und chancenreich" betrachtet werden.


Das könnte Sie auch interessieren:

Mannheim (www anleihencheck de) - Good Brands AG hat sich an der BitterPower GmbH beteiligt - Anleihenews Die Good Brands AG (ISIN: DE000A2AA5A0, WKN: A2AA5A, Ticker-Symbol: G4B) mit Sitz in Mannheim hat sich an der BitterPower GmbH mit Sitz in Mannheim beteiligt, so das Unternehmen in einer aktuellen Pressemitteilung


Im Zollstreit mit den USA werden Mitarbeiter von EU-Handelskommissarin Cecilia Malmström in die USA reisen


Die Aktie der Medizintechnik-Sparte von Siemens, Siemens Healthineers (ISIN: DE000SHL1006) legte nach ihrem erfolgreichem Börsenstart im März 2018 stark zu


MAXON, der führende Entwickler professioneller 3D-Software-Lösungen, gab heute Änderungen in der Geschäftsführung bekannt, um das Unternehmen zu einem weltweit aufgestellten Software-Entwickler zu machen


40 Unternehmen haben sich zusammengetan, um für die Freiwillige Feuerwehr Großbeeren einen neuen Brandschutzanhänger zu ermöglichen


Die Digitalisierung revolutioniert die Hierarchien in Unternehmen


So gut wie kein Unternehmen (1 Prozent) verzichtet vollständig auf Papier