Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Trump sagt Südamerika-Reise wegen Syrien-Krise ab.
clock-icon10.04.2018 - 15:26:53 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

US-Präsident Donald Trump hat eine für diese Woche geplante Südamerika-Reise wegen der Krise in Syrien abgesagt

Bild: Donald und Melania Trump, über dts Nachrichtenagentur Bild: Donald und Melania Trump, über dts Nachrichtenagentur

Er wolle die "amerikanische Antwort auf Syrien" beaufsichtigen, teilte das Weiße Haus am Dienstag mit. Am Montag hatte Trump dem Regime in Syrien vorgeworfen, einen Giftgas-Anschlag durchgeführt zu haben und eine Entscheidung über mögliche Reaktionen innerhalb von 48 Stunden angekündigt. "That can`t be allowed to happen", hatte Trump gesagt.


Das könnte Sie auch interessieren:

Der Leiter der Münchner Sicherheitskonferenz und frühere deutsche Botschafter in Washington, Wolfgang Ischinger, fordert die Bundesregierung dazu auf, die Zahl deutscher Diplomaten in Washington und in den Konsulaten in den USA zu verdoppeln - als Antwort auf die frontalen Angriffe von US-Präsident Donald Trump auf Deutschland


US-Präsident Donald Trump geht die Denuklearisierung in Nordkorea nicht schnell genug - deswegen hat er am Freitag eine geplante Reise seines Außenministers abgesagt


Trotz der von US-Präsident Donald Trump gesäten Zweifel an der Bündnistreue in der Nato sehen EU-Außenpolitiker keine Alternative zu einer engen sicherheitspolitischen Zusammenarbeit mit den USA


Die Präsidenten der USA und Russlands, Trump und Putin, wollen die Beziehungen ihrer Länder verbessern