Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Allgäu: Frau stürzt 70 Meter in den Tod.
clock-icon16.07.2017 - 16:27:20 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Am Hindelanger Klettersteig in den Allgäuer Alpen ist am Sonntag eine 53-jährige Frau etwa 70 Meter tief eine senkrechte Felswand herabgestürzt und dabei ums Leben gekommen

Bild: Internationale Politik, ad-hoc-news.de Bild: Internationale Politik, ad-hoc-news.de

Das teilte die Polizei in Oberstdorf mit. Nachdem am Morgen eine Zeugin die Frau hatte fallen sehen, musste ein Rettungshubschrauber die Unfallstelle lokalisieren. Der Leichnam der Frau aus Völklingen im Saarland wurde später ebenfalls mit Hilfe eines Hubschraubers geborgen. Der Hindelanger Klettersteig gilt als "anspruchsvoll", an der Unfallstelle war er nicht gesichert.dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren:

Ein Klettergriff brach aus und die Frau stürzte mehrere Meter bis zum Boden ab


In der SMS, die mit einem Smiley geschmückt war, hatte der Mann kurz vor seinem Tod seine Frau und den gemeinsamen Sohn enterbt


Ein 59-jähriger Deutscher ist am Donnerstag am Großglockner in Osttirol vor den Augen seines Kletterpartners abgerutscht und rund 400 Meter über felsiges Gelände in den Tod gestürzt


Die Frau war alleine unterwegs Sie dürfte ausgerutscht und rund 100 Meter in den Tod gestürzt sein


Nachbarn rufen aus Sorge die Feuerwehr Arzt stellt natürlichen Tod der Frau fest


Nach dem Tod einer Frau im Potsdamer Schwimmbad blu werfen Ersthelfer dem Personal Unprofessionalität vor


Delmenhorst - Mit Bestürzung haben Hilfsorganisationen auf den gewaltsamen Tod einer obdachlosen Frau in Delmenhorst reagiert


Sulingen - Von Knut Teske Am 5 November 1967 schleuderte die aus Sulingen stammende Liesel Westermann als erste Frau der Welt den Diskus über 60 Meter


Delmenhorst - Der gewaltsame Tod einer obdachlosen Frau sorgt in Delmenhorst für Entsetzen


Tragisches Unglück auf Mallorca: Eine Frau aus Deutschland stürzte beim Wandern im Nordwesten der Insel 15 Meter in die Tiefe - und erlag ihren schweren Verletzungen