Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Prognose: PIS gewinnt Parlamentswahl in Polen deutlich.
clock-icon13.10.2019 - 21:19:40 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Bei der Parlamentswahl in Polen zeichnet sich ein deutlicher Wahlsieg für die regierende nationalkonservative PIS ab

Bild: Polnisches Parlament in Warschau, über dts Nachrichtenagentur Bild: Polnisches Parlament in Warschau, über dts Nachrichtenagentur

Sie erreicht laut einer am Abend im polnischen Fernsehen veröffentlichten Prognose 43 bis 44 Prozent der Stimmen. 2015 waren es noch 37,6 Prozent gewesen, das hatte auch damals schon für die absolute Mehrheit im Parlament gereicht. Zweitstärkste Kraft wurde laut Nachwahlbefragung am Sonntag mit deutlichem Abstand die sogenannte "Bürgerkoalition" KO, die laut Prognose 27 bis 28 Prozent der Stimmen erhält und als liberal-konservativ gilt.


Das könnte Sie auch interessieren:

Während Sparer im Zuge der Nullzinspolitik der Europäischen Politik kaum noch Zinsen auf ihre klassischen Anlageformen erhalten, sind die Dispo- und Überziehungszinsen von Banken weiterhin hoch


NRW-Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) setzt darauf, dass die Teilnehmer an den Schülerprotesten für mehr Klimaschutz auch in die Politik einsteigen


Köln - Laschet hofft, dass Freitagsdemonstranten in die Politik einsteigen NRW-Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) setzt darauf, dass die Teilnehmer an den Schülerprotesten für mehr Klimaschutz auch in die Politik einsteigen


Berlin - "Für die Rentnerinnen und Rentner wäre es ohne Zweifel eine gute Nachricht, wenn sich die heute geschätzte Rentenanpassung im kommenden Jahr bewahrheitet", sagt Adolf Bauer, Präsident des Sozialverband SoVD, zur heute von der Deutschen Rentenversicherung veröffentlichten Prognose