Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Merkel will auch ein Bürgerportal im Internet.
clock-icon16.07.2017 - 21:12:27 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Bundeskanzlerin Angela Merkel will auch ein "Bürgerportal" im Internet, ähnlich wie es SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz am Sonntag in seinem "Zukunftsplan" gefordert hat

Bild: Angela Merkel, über dts Nachrichtenagentur Bild: Angela Merkel, über dts Nachrichtenagentur

Im Zusammenhang mit dem Bund-Länder-Finanzverhandlungen sei "bereits dieses Bürgerportal, was heute bei Martin Schulz auch eine Rolle gespielt hat, festgelegt" worden, sagte Merkel dem ARD-Hauptstadtstudio im am Sonntag ausgestrahlten "Sommerinterview". "Wir müssen einfach feststellen, dass andere noch schneller sind", sagte Merkel in Bezug auf andere Länder wie Estland.


"Da geht es vielleicht auch einfacher als in einem föderalen Land wie Deutschland", so Merkel. "Es ist auch schön, wenn es sich deckt mit dem, was die SPD auch will", so die Kanzlerin. Auch bezüglich der von Schulz geforderten "Investitionspflicht" sieht Merkel offenbar keinen großen Dissens: "In der mittelfristigen Finanzplanung schreiben wir ja an vielen Stellen das schon fest", so Merkel.


Das könnte Sie auch interessieren:

Heute meldet Sigfox, der weltweit führende Konnektivitätsservice für das Internet der Dinge, dass Franck Siegel als Chief Delivery Officer (CDO) und Mitglied des Executive Committee in das Unternehmen eingetreten ist und direkt an CEO Ludovic Le Moan berichtet


M24Seven, einer der besten europäischen Konnektivitäts- und Internet-Infrastruktur-Anbieter, hat kürzlich mit dem führenden E-Mail-Validierungssystem ZeroBounce zusammengearbeitet, um E-Mail-Listen zu verifizieren und die Zustellbarkeit zu verbessern


Fast jeder fünfte Internetnutzer (19 Prozent) kann sich vorstellen, eine Versicherung für kriminelle Vorfälle im Internet abzuschließen


Die Internet-Marketing-Werkstatt ch GmbH und die LOOP21 Mobile Net GmbH haben eine enge Kooperation zur Nutzung der WLAN-Marketing-Möglichkeiten der LOOP21 Software mit dem Online-Marketing-Wissen der Internet-Marketing-Werkstatt ch GmbH beschlossen


Mit Smartphones und Tablets soll man in Wittenberge ab sofort schneller im Internet unterwegs sein


Karlsruhe zwingt die Politik, die völlig veraltete Grundsteuer zu reformieren


Amtswege übers Internet abzuwickeln sind bequem, aber auch mit Gefahren verbunden


Das elektronische Gesundheitssystem Lettlands ist Ziel einer Internet-Attacke unbekannter Angreifer geworden


Die Entwickler der Chat-App Telegram haben große Pläne: Sie wollen eine Kryptowährung entwickeln – und mit der Blockchain ein neues, dezentrales Internet aufbauen


Weniger Hass im Internet - dafür soll das Netzwerkdurchsetzungsgesetz sorgen