Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
INSA-Umfrage: Union und SPD verlieren, Grüne und AfD legen zu.
clock-icon23.09.2017 - 00:56:40 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

CDU/CSU (34 Prozent) verlieren in einer INSA-Umfrage kurz vor der Bundestagswahl zwei Prozentpunkte

Bild: Kreuz auf Stimmzettel, über dts Nachrichtenagentur Bild: Kreuz auf Stimmzettel, über dts Nachrichtenagentur

Die SPD (21 Prozent) verliert im "Meinungstrend" des Meinungsforschungsinstituts für die "Bild" (Samstag) einen Prozentpunkt. Linke (elf Prozent) und FDP (neun Prozent) halten ihre Ergebnisse vom vergangenen Wochenende. Die Grünen (acht Prozent) gewinnen einen Punkt und die AfD (13 Prozent) gewinnt zwei Punkte hinzu.


Sonstige Parteien kommen zusammen erneut auf vier Prozent. Es gibt der Umfrage zufolge parlamentarische Mehrheiten für die Fortsetzung der große Koalition aus CDU/CSU und SPD, die zusammen auf 55 Prozent kommt, und für ein Jamaika-Bündnis aus CDU/CSU, FDP und Grünen, das zusammen 51 Prozent erreicht.


Das könnte Sie auch interessieren:

Drei Tage vor dem SPD-Sonderparteitag stehen sich bei den Sozialdemokraten Gegner und Befürworter von Koalitionsverhandlungen mit der Union unversöhnlich gegenüber


Der niedersächsische Innenminister Boris Pistorius (SPD) hat das Flüchtlingskapitel des Sondierungspapiers mit der Union verteidigt


Berlin - Union und SPD haben sich in ihren Sondierungsverhandlungen darauf geeinigt, das Rentenniveau bis 2025 auf dem heutigen Niveau von 48 Prozent gesetzlich abzusichern


Mehrere prominente Altvordere der SPD haben die Delegierten des SPD-Parteitages aufgefordert, für die Aufnahme von Koalitionsverhandlungen mit der Union zu stimmen


"Sprunginnovationen" fördern oder "Gentechnikanbau-Verbot" durchsetzen? Jörg Hacker kritisiert das Sondierungspapier von SPD und Union


Am Sonntag entscheidet ein SPD-Sonderparteitag über Koalitionsverhandlungen mit der Union


SPD-Umweltstaatssekretär Jochen Flasbarth sieht in den Sondierungsvereinbarungen von SPD und Union eine gute Grundlage für die Klimapolitik der nächsten Bundesregierung, trotz der Abkehr vom Klimaziel 2020


Was tun die SPD-Linken, wenn der Bundesparteitag Koalitionsverhandlungen mit der Union zustimmt? Über die Nöte eines Parteiflügels


Indem Union und SPD die Klimaziele nicht mehr ernst nehmen, zeigen sie ihre Unfähigkeit, eine Idee von morgen zu zeichnen


CDU, SPD, FDP und Grüne im NRW-Landtag wollen die Mitarbeiterpauschale für Abgeordnete um 89 Prozent erhöhen