Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
JU-Chef grenzt sich vor CDU-Parteitag von Merz ab.
clock-icon19.11.2019 - 07:14:36 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Der Vorsitzende der Jungen Union, Tilman Kuban, hat sich vor dem CDU-Bundesparteitag in Leipzig überraschend von Merkel-Kritiker Friedrich Merz abgegrenzt

Bild: Friedrich Merz, über dts Nachrichtenagentur Bild: Friedrich Merz, über dts Nachrichtenagentur

Zu dessen Kritik, die Bundesregierung gebe ein "grottenschlechtes" Bild ab, sagte Kuban der "Rheinischen Post" (Dienstagsausgabe): "Es gibt Minister, die eine sehr gute Performance haben, wie Gesundheitsminister Jens Spahn zum Beispiel. Deswegen teile ich die Kritik von Friedrich Merz in dieser Schärfe und Gänze nicht." Innerhalb der JU gebe es den Wunsch, Politiker mit klaren Positionen an der Spitze zu haben.


"Wir sind in den vergangenen Jahren zu oft hinterhergelaufen." Merz bediene viele Sehnsüchte, aber es gebe in der JU auch viele Leute, "die andere Persönlichkeiten an der Parteispitze gut finden". Zum Beispiel Spahn, NRW-Ministerpräsident Armin Laschet, CSU-Chef Markus Söder und CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer.


Das könnte Sie auch interessieren:

Die von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) geplante Krankenkassenreform steht offenbar auf der Kippe


Der Gründer und Vorsitzende der sogenannten Werte-Union, Alexander Mitsch, will bei der Landtagswahl in Baden-Württemberg im Jahr 2021 für die CDU ins Rennen gehen


Der CDU-Politiker Friedrich Merz hält eine schwarz-grüne Koalition nach der nächsten Bundestagswahl für eine vielversprechende mögliche Option


Nach dem Wechsel an der SPD-Spitze hat der CDU-Politiker Friedrich Merz die eigene Parteiführung aufgefordert, nicht bedingungslos an der Koalition mit der SPD festzuhalten und das Bündnis notfalls selbst aufzukündigen