Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Beer: Sondierungsergebnisse sind Förderprogramm für Ränder.
clock-icon12.01.2018 - 15:37:19 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

FDP-Generalsekretärin Nicola Beer sieht in den bisher erzielten Verhandlungsergebnissen von Union und SPD die Gefahr, dass sie zu mehr Zulauf bei den links- und rechtsextremen Gruppen führen

Bild: Nicola Beer, über dts Nachrichtenagentur Bild: Nicola Beer, über dts Nachrichtenagentur

"Die nicht mehr ganz so große GroKo macht dort weiter, wo die alte aufgehört hat", sagte Beer am Freitag dem "Handelsblatt". Sie habe keine Ideen und keine Visionen. "Nicht mal ein zukunftsfähiger Pragmatismus. Keine wirkliche Entlastung bei Steuern und Abgaben, Soli-Versprechen 2019 gebrochen." Stattdessen werde immer mehr Geld ausgegeben - auch nach Europa, ohne zu sagen wofür, so Beer.


Das könnte Sie auch interessieren:

Einen Tag vor der Salzburger Landtagswahl haben die meisten Parteien schon den letzten Wahlkampf hinter sich gebracht


Hamburg - Das Insektensterben ist in der Politik angekommen! "Schmetterlinge, Wildbienen & Co


Berlin - Die Politik muss die Furcht der Deutschen vor den negativen Auswirkungen der Globalisierung ernst nehmen, fordert Marcel Fratzscher, Präsident des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW)


Alles, worauf Nordkorea Wert legt, sei ein Ende der feindseligen Politik gegen das Land, gefolgt von Sicherheitsgarantien


Die andauernden Proteste in Nicaragua richten sich gegen die neoliberale Politik von Präsident Ortega


Ein Förderprogramm soll Bildungsangebote für Jugendliche über Ökologie ermöglichen


DGB-Chef Reiner Hoffmann hat an die Politik appelliert, den Steuervollzug in der EU zu verbessern


„Zurückfahren der Emotionen“ will Minister Blümel Das betrifft freilich viele Bereiche, auch die Politik


Trockenlegen wollte Donald Trump den Sumpf der Verschwendung und Korruption in der Politik


Beim Festakt zum Göbel-Geburtstag erfuhren die Besucher von Historiker Hans-Christian Rohde interessante Details über den vermeintlichen Erfinder der Glühlampe, der jahrelang um ihre Patentrechte stritt und immer wieder von der Politik instrumentalisiert wurde