Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Klöckner lässt potenziell bienengefährdende Chemikalie zu.
clock-icon11.01.2019 - 20:24:37 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Im Dezember stimmte Deutschland in Brüssel in einer nicht öffentlichen Sitzung für eine Zulassungsverlängerung des Neonicotinoids Thiacloprid

Bild: Julia Klöckner, über dts Nachrichtenagentur Bild: Julia Klöckner, über dts Nachrichtenagentur

Das Mittel ist nicht verboten, steht aber im Verdacht, bienenschädlich zu sein. Schweden und Frankreich stimmten deshalb gegen die Verlängerung, Frankreich untersagt darüber hinaus den Gebrauch sämtlicher Neonicotinoide. Das berichtet der "Spiegel" in seiner aktuellen Ausgabe. Im April hatte die EU für drei andere Neonicotinoide den Einsatz im Freiland verboten, weil ihre Wirkstoffe Bienen lähmen oder sogar töten können.


"Was der Biene schadet, muss vom Markt", sagte Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner damals. In der Antwort des Landwirtschaftsministeriums auf eine Anfrage der Grünen heißt es, Deutschland habe der Verlängerung von Thiacloprid zugestimmt, da das Verfahren zu seiner Wiedergenehmigung nicht fristgerecht abgeschlossen werden konnte.


Es handele sich um eine formale Verlängerung, die die spätere Entscheidung über eine Genehmigung nicht vorwegnehme. "Frau Klöckner macht Bienenshow statt Bienenschutz", sagt der Grünen-Abgeordnete Harald Ebner. "In Wirklichkeit bedient sie im Hintergrund die Interessen von Chemie- und Agrarindustrielobby."dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren:

Österreichs Bundespräsident Alexander Van der Bellen hat die Europäische Union aufgerufen, sich der Politik von US-Präsident Donald Trump stärker entgegenzustellen


Wien - Internationale Top-Referenten aus Eisenbahnverkehr, Industrie und Politik diskutieren im Rahmen des International Railway Congress 2019 über die Zukunft der weltweiten Eisenbahnnetze Vom 18


Model Barbara Meier will bei ihrer anstehenden Hochzeit Romantik und Umweltschutz verbinden


Hamburg - Top-Model Barbara Meier, 32, will bei ihrem Ja-Wort mit dem Wiener Unternehmer Klemens Hallmann, 43, Romantik und Umweltschutz verbinden


(red) Mitten in die Natur durch Wald und Wiesen mit viel Fernblick führt am Sonntag, 24


Um den Menschen die Tiere näher zu bringen, hängte Dean Schneider in der Schweiz seine Karriere in der Finanzbranche an den Nagel


Das Space Team der TU Wien stattete drei Sonden mit einem von der Natur inspirierten Bremsmechanismus aus


Für die Züchter solcher Rinder sind männliche Tiere sehr wichtig, da sie für gesunde Kälber sorgen


Um den Natur- und Tierschutz zu stärken, verschärft Hamburg das Fischereigesetz


Vereinsführung plädiert für schnellen Umzug ins Gewerbegebiet und plant Gespräche mit der Politik