Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Zahl der Verkehrstoten im ersten Halbjahr gesunken.
clock-icon21.08.2018 - 08:58:23 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Im ersten Halbjahr 2018 sind in Deutschland 1 474 Menschen bei Verkehrsunfällen ums Leben gekommen: Das waren 3,3 Prozent weniger als im entsprechenden Vorjahreszeitraum, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Ergebnissen am Dienstag mit

Bild: Polizei, über dts Nachrichtenagentur Bild: Polizei, über dts Nachrichtenagentur

Die Zahl der Verletzten ging um 0,2 Prozent auf circa 185.200 Personen zurück. Die Zahl der Unfälle allgemein sank um 0,2 Prozent auf rund 1,28 Millionen. Bei 1,14 Millionen dieser Unfälle gab es ausschließlich Sachschäden (-0,3 Prozent), bei rund 144.300 Unfällen kamen Personen zu Schaden (+0,3 Prozent).


Auf eine Million Einwohner kamen im ersten Halbjahr 2018 durchschnittlich 18 Verkehrstote. Die meisten Verkehrstoten gab es dabei in Sachsen-Anhalt mit 29 Getöteten je eine Million Einwohner, gefolgt von Mecklenburg-Vorpommern mit 28 und Brandenburg mit 26 Verkehrstoten. Deutlich unter Durchschnitt lagen die Werte in Berlin, Hamburg und Bremen aufgrund ihrer Siedlungsstruktur.


Das könnte Sie auch interessieren:

Das innovative Auktionsunternehmen konnte die Zahl seiner Verkäufe in Europa 2018 im Vergleich zum Vorjahr verdoppeln London (ots/PRNewswire) - Zu den Europa-Verkäufen in 2018 gehörte einer der teuersten Auktionseinträge des Kontinents: Die "Villa Passalacqua", eine historische Villa am Ufer des Comer Sees in Italien, die bereits einmal, und still, zum Preis von 100 Millionen Euro eingetragen


Osnabrück - Zahl der Wolfsangriffe bundesweit deutlich angestiegen NOZ: Bundesstelle verzeichnet knapp 66 Prozent mehr Risse / Klöckner fordert Umweltministerium zum Handeln auf Osnabrück


Die massive Ausweitung des Deutschen Alpenvereins (DAV) mit immer neuen Kletterhallen sorgt unter privaten Investoren und nun auch in der Politik für Kritik


Was bei Unternehmen Greenwashing, sind in der Politik die "Anreize"


Die Sicherheitsbehörden sind besorgt: In Deutschland ist die Zahl und Qualität von Angriffen spürbar gestiegen, die darauf zielen, die Strom- und Wasserversorgung auszuschalten


Die USA stoßen mit ihrer Politik unter Präsident Trump ihren Verbündeten regelmäßig vor den Kopf und sorgen für reichlich Unsicherheit


Paris (dpa) Fast auf den Tag genau drei Monate nach Beginn der „Gelbwesten“-Proteste in Frankreich haben erneut Tausende Menschen gegen die Politik der Regierung demonstriert


Michael Krons ärgert sich über die zu kurze Verweildauer von Politik in den Mediatheken und freut sich über nachrichtentisch de


Kanzler bezeichnet Drohungen gegen NATO-Partner als erfolgreich und lobt Trump für auch für Israel- und Nordkorea-Politik


Zum 14 Mal in Folge sind in Paris tausende Menschen auf die Straße gegangen, um gegen die Politik von Präsident Emmanuel Macron zu demonstrieren