Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Hofreiter: Abschiebe-Chaos um Sami A. schadet Vertrauen.
clock-icon16.07.2018 - 16:24:35 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Im Streit über die möglicherweise unrechtmäßige Abschiebung des islamistischen Gefährders Sami A

Bild: Anton Hofreiter, über dts Nachrichtenagentur Bild: Anton Hofreiter, über dts Nachrichtenagentur

aus Deutschland nach Tunesien fordert der Fraktionschef der Grünen im Bundestag, Anton Hofreiter, die Rolle des Bundesinnenministers zu klären. "Der CSU-Parteivorsitzende Seehofer ist endgültig zum Pleiten-, Pech- und Pannenminister geworden", sagte Hofreiter dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Dienstagausgaben).


"Der Verdacht liegt nahe, dass hier entweder geschlampt wurde oder eine Gerichtsentscheidung bewusst missachtet werden sollte. Das schadet dem Vertrauen in rechtsstaatliche Verfahren und ist das Gegenteil von Ordnung", so der Grünen-Politiker. "Es braucht jetzt Aufklärung darüber, welche Rolle der Innenminister und sein Ministerium dabei spielten."dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren:

Osnabrück - "Russland-Sanktionen werden übererfüllt" Deutscher Kammerchef in Moskau kritisiert die Berliner Politik und sieht Russland auf gutem Weg Osnabrück


Keine Debatte, keine Erklärung, keine Information: Diese Politik ist unwürdig


Aktien als Baustein zur Altersvorsorge In meiner Kolumne letzte Woche habe ich bereits die unangebrachte Schwarz-Weiß-Malerei der Politik in Bezug auf wirtschaftliche Themen angesprochen


Die FPÖ Niederösterreich wird die Prüfung der Vorgänge rund um das Asyl-Quartier in Drasenhofen durch den Landesrechnungshof eigens beantragen und sich nicht dem gemeinsamen Begehren der anderen Parteien anschließen


Emmanuel Macron hat es nicht verstanden, den Franzosen seine Politik zu erklären, sagt der Ökonom Jean Pisani-Ferry


An einem "Printmagazin für die Online-Generation" will sich der Axel-Springer-Verlag 2019 versuchen: "Bild Politik" soll wöchentlich erscheinen - und auf die Gliederung durch klassische Ressorts verzichten


„Dabei sorgt nicht nur das Brexit-Chaos für Verunsicherung am Markt ”


Das EU-Gericht rügt die Aufweichung der Abgasgrenzwerte Politik und Industrie müssen endlich begreifen, dass es saubere Autos braucht


Die beiden kennen sich schon und können miteinander Gregor Gysi und Harald Schmidt blicken zusammen aufs Jahr 2018 mit allen Höhen und Tiefen zurück, mit Fußball, Politik, Königskindern und Dieselaffäre


Von der Haftstrafe gegen den Todesfahrer von der A2 erhofft sich der Brandenburger Feuerwehrverband eine abschreckende Wirkung – die Tragödie habe die Politik aufgerüttelt