Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Beschäftigtenzahl im Verarbeitenden Gewerbe im Mai gestiegen.
clock-icon17.07.2017 - 08:57:04 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

In Deutschland sind Ende Mai 2017 in den Betrieben des Verarbeitenden Gewerbes mit 50 und mehr Beschäftigten knapp 5,5 Millionen Personen tätig gewesen: Das waren rund 78 000 Beschäftigte und somit 1,4 Prozent mehr als im Mai 2016, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Ergebnissen am Montag mit

Bild: Industrieanlage, über dts Nachrichtenagentur Bild: Industrieanlage, über dts Nachrichtenagentur

Damit erreichte das Verarbeitende Gewerbe im Mai 2017 den höchsten Beschäftigtenstand seit Januar 2005. Am stärksten stieg die Zahl der Beschäftigten gegenüber dem Vorjahresmonat in der Herstellung von Nahrungs- und Futtermitteln mit + 3,4 Prozent. Deutlich überdurchschnittlich erhöhte sich die Zahl der Beschäftigten auch in der Herstellung von elektrischen Ausrüstungen mit + 3,0 Prozent sowie in der Herstellung von Datenverarbeitungsgeräten, elektronischen und optischen Erzeugnissen mit + 2,2 Prozent.


Die Beschäftigtenzahl in der Herstellung von Gummi- und Kunststoffwaren sowie in der Herstellung von Metallerzeugnissen stieg mit jeweils + 1,8 Prozent leicht überdurchschnittlich. Eine Abnahme der Beschäftigten gegenüber dem Vorjahresmonat gab es hingegen in der Metallerzeugung und -bearbeitung (? 0,3 Prozent).


Die Zahl der im Mai 2017 geleisteten Arbeitsstunden nahm im Vergleich zum Vorjahresmonat um 10,7 Prozent auf 721 Millionen Stunden zu, teilten die Statistiker weiter mit. Dabei sei zu berücksichtigen, dass es im Mai 2017 je nach Bundesland bis zu zwei Arbeitstage mehr gegeben hatte als im Mai 2016, so Destatis.


Das könnte Sie auch interessieren:

Der preisbereinigte Auftragseingang im Verarbeitenden Gewerbe ist im Juli 2017 saison- und arbeitstäglich bereinigt um 0,7 Prozent niedriger gewesen als im Vormonat


VDA-Präsident Matthias Wissmann: "Politik und Industrie müssen die Mobilitätsthemen gemeinsam angehen" (AUDIO)


Boom am US-Arbeitsmarkt hält an                                      Die deutsche Industrie hat ihre Aufträge im Juni wegen der anziehenden Nachfrage auf dem Heimatmarkt doppelt so stark gesteigert wie erwartet


Cottbus - Wer mehr von dem Diesel-Gipfel erwartet hatte, lebt in einem Traumland, in dem die Politik die Bedingungen für die Industrie diktiert, ohne besondere Rücksichtnahme


Die Organisationen der Kunststoff verarbeitenden Industrie Deutschlands, Österreichs und der Schweiz FCIO - Fachverband der Chemischen Industrie Österreichs/Kunststoffverarbeitende Industrie, Gesamtverband Kunststoffverarbeitende Industrie e V


Der Aufschwung im verarbeitenden Gewerbe der Eurozone hat im August an Schwung gewonnen


Elterngeld, Kinderbetreuung, Frauenquote: Die Politik hat einiges getan, um Frauen bessere Chancen am Arbeitsmarkt zu verschaffen


Alte Diesel müssen weg, lautet momentan das Credo der Industrie und Politik


Wie sinnvoll ist es eigentlich, dass der Staat an VW beteiligt ist? Die jüngsten Verwicklungen zwischen Politik und Industrie werfen ein paar Fragen auf


Die Lage am Samstag - Die Verflechtung von Politik und Industrie, das Vorleben des Messerstechers von Hamburg und Männer in Teilzeit