Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Thomas Hölck: CDU, FDP und Grüne verzögern Planungsprozess für Windenergieeignungsflächen. Unser Ziel ist der vollständige Ersatz von fossilen und atomaren Energieträgern. Dafür ist der Ausbau der ...
clock-icon12.09.2017 - 19:26:35 Uhr | presseportal.de

Kiel - Zur Eröffnung der Messe HUSUM Wind erklärt der energiepolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, Thomas Hölck: Schleswig-Holstein ist führendes Energiewendeland in Deutschland


Kiel - Zur Eröffnung der Messe HUSUM Wind erklärt der energiepolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, Thomas Hölck: Schleswig-Holstein ist führendes Energiewendeland in Deutschland. Unser Ziel ist der vollständige Ersatz von fossilen und atomaren Energieträgern. Dafür ist der Ausbau der Windkraft entscheidend.


CDU, FDP und Grüne sollen sich zu den Ausbauzielen des Klimaschutzgesetzes der Küstenkoalition bekennen und den Planungsprozess für Windenergieeignungsflächen nicht weiter verzögern.OTS: SPD-Landtagsfraktion SH newsroom: http://www.presseportal.de/nr/127710 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_127710.rss2Pressekontakt: Pressesprecher: Heimo Zwischenberger (h.zwischenberger@spd.ltsh.de)

Das könnte Sie auch interessieren:

Der irakische Regierungschef Haider al-Abadi hat eine Reise des geschäftsführenden Außenministers Sigmar Gabriel (SPD) blockiert


Der Sprecher der ostdeutschen SPD-Abgeordneten im Bundestag, Stefan Zierke, hat sich für eine Neuauflage der Großen Koalition ausgesprochen


Köln - Die SPD-Politikerin Johanna Uekermann hat sich wenige Tage nach dem Aus der Jamaika-Sondierungsgespräche für eine Minderheitsregierung im Deutschen Bundestag ausgesprochen


Bielefeld - Martin Schulz muss aufpassen, dass er für die SPD nicht das wird, was Horst Seehofer für die CSU ist - ein angeschlagener Vorsitzender auf Abruf, der seiner Partei schadet


Zunächst ist der SPD-Chef zu Gast im Schloss Bellevue Danach will er mit der engeren Parteiführung reden, wie man Gespräche mit der Union führt


Die Kölner SPD befürchtet einen Interessenkonflikt beim CDU-Politiker


Drei SPD-Politiker sprechen sich dafür aus, dass sich ihre Partei die Option zur großen Koalition offenhalten sollte


Der Chef des Sozialflügel der CDU, Karl-Josef-Laumann appelliert an die SPD, sich einer großen Koalition nicht zu verweigern


Eine gute Lösung wolle er finden, sagt SPD-Chef Schulz vor seinem Treffen mit Bundespräsident Steinmeier


Martin Schulz will sich in knapp zwei Wochen wieder zum SPD-Vorsitzenden wählen lassen