Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Türkische Gemeinde appelliert nach Brandanschlägen an Regierung.
clock-icon12.03.2018 - 16:38:37 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Nach einer Reihe von Anschlägen auf türkische und muslimische Einrichtungen fordert die Türkische Gemeinde Deutschland mehr Unterstützung von der Bundesregierung

Bild: Türkische Flagge, über dts Nachrichtenagentur Bild: Türkische Flagge, über dts Nachrichtenagentur

"Wir erwarten mehr Schutz für türkische Einrichtungen und eine zügige Aufklärung der Attentate", sagte ihr Vorsitzender Gökay Sofuoglu dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Dienstagausgaben). "Der neue Bundesinnenminister Seehofer sollte dieselbe Energie, die er gegen kriminelle Flüchtlinge zu zeigen bereit ist, auch gegen rechte Gewalt aufbringen", betonte Sofuoglu.


Die Türkische Gemeinde beobachtet seit einiger Zeit schon eine zunehmend feindselige Haltung gegenüber Deutschtürken. "Die Häufung von Anschlägen auf türkische Einrichtungen ist nicht überraschend. Seitdem wir Anzeige erstattet haben gegen den AfD-Politiker André Poggenburg, nehmen Anfeindungen aus dem rechten Lager zu", sagte Sofuoglu dem RND.


"Zudem werden wir als Türkische Gemeinde für die militärische Eskalation im syrischen Afrin verantwortlich gemacht. Mitunter sind gegen uns gerichtete Drohungen beides in einem: rassistisch und prokurdisch", beklagte der Vertreter der Deutschtürken. "In einer Mail hieß es zum Beispiel: `Raus aus Afrin, raus aus Deutschland.`" Kritik äußerte Sofuoglu auch gegenüber nationalistisch gesinnten türkischen Gruppierungen in Deutschland.


Das könnte Sie auch interessieren:

Im Zuge ihrer "Null Toleranz"-Politik gegenüber illegalen Einwanderern aus Zentralamerika hat die US-Regierung das Asylrecht verschärft


Köln - Der langjährige Generalsekretär, "Dialog-Beauftragte" und Sprecher der Türkisch-Islamischen Union Ditib in Deutschland, Bekir Alboga, will in die türkische Politik wechseln


Der 1 Mai steht für die SPÖ und die roten Arbeitnehmervertreter im Zeichen des Widerstands gegen die Politik der Regierung


Die Türkische Gemeinde in Deutschland lehnt das von der Bundesregierung verhängte Auftrittsverbot für türkische Politiker während des Parlaments- und Präsidentschaftswahlkampfes ab


In den Monaten vor der Wahl hat die türkische Regierung Zehntausende syrische Flüchtlinge einbürgern lassen


Trotz Protesten hält die US-Regierung hält an ihrer Null-Toleranz-Politik gegenüber illegal eingewanderten Menschen fest: Allein zwischen dem 19


An der US-Grenze zu Mexiko spielen sich menschliche Dramen ab: Illegalen Einwanderern werden ihre Kinder abgenommen - eine Folge der "Null-Toleranz"-Politik der US-Regierung


Adil Öksüz war eine zentrale Figur im Putschversuch gegen die türkische Regierung


Außenminister Maas sagte: “Wo die US-Regierung unsere Werte und Interessen offensiv infrage stellt, müssen wir robuster auftreten ” Er forderte zudem eine Neuausrichtung der EU-Politik Richtung Osten


Die Türkische Gemeinde hat Seehofer vorgeworfen, nicht über die Zukunft der Migration reden zu wollen