Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Polizeipräsidium Krefeld / Alpen - 25-jähriger Mann verstarb an ....
clock-icon16.07.2017 - 15:11:40 Uhr | presseportal.de

Alpen - 25-jähriger Mann verstarb an seinen Verletzungen / Polizei Wesel erbittet Hinweise aus der Bevölkerung


Krefeld - Alpen - Am Samstag, 15.07.2017 gegen 05.00 Uhr fanden Passanten einen 25-jährigen Mann aus Alpen schwer verletzt auf einem Grünstreifen an der Ulrichstraße. Obwohl ein Rettungshubschrauber den 25-Jährigen in ein Krankenhaus brachte, verstarb er wenig später an seinen Verletzungen. Da die Ursache der schweren Verletzungen des Mannes zunächst unklar war, hatte die Polizei in Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft eine Mordkommission eingerichtet.


Eine Obduktion, die am Samstagnachmittag durchgeführt wurde, ergab, dass ein Fahrzeug den Alpener höchstwahrscheinlich überrollt hatte. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallgeschehen machen können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Kamp-Lintfort unter der Tel.: 02842/934 - 0 in Verbindung zu setzen.


(402)OTS: Polizeipräsidium Krefeld newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/50667 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_50667.rss2Rückfragen von Journalisten bitte an:Polizeipräsidium Krefeld Pressestelle Telefon: 02151 634 1111    oder außerhalb der Bürozeiten: Leitstelle 02151 634 0 www.polizei.nrw.de/krefeld Besuchen Sie auch unsere facebook-Seite http://www.facebook.com/Polizei.NRW.KR

Das könnte Sie auch interessieren:

Die spanische Polizei hat Büros der katalanischen Regionalregierung in Barcelona durchsucht


(VS-Schwenningen) Zweiradfahrer gestürzt -Polizei sucht Zeugen


(Bad Dürrheim) Auffahrunfall - Polizei sucht Zeugen


Düsseldorf - Lehrermangel an den Grundschulen, zu viele Bewerber an Gymnasien und Gesamtschulen: Da liegt es nahe, sozusagen umzuschichten und Lehrer von der Sekundarstufe an Grundschulen zu locken, wie es NRW-Schulministerin Gebauer nun tut


Ein abgestelltes Gepäckstück löste den Großalarm der Polizei aus  Ein Großaufgebot der Polizei musste am Dienstag gegen 21 30 Uhr zur U2-Station Messe-Prater ausrücken


Die Polizei hat in Großbritannien einen dritten Verdächtigen festgenommen, der für den Terroranschlag in der Londoner U-Bahn mitverantwortlich sein soll


Münster Die Staatsanwaltschaft Münster hat ihre Ermittlungen zum Schweinemastbetrieb der Familie von NRW-Agrarministerin Christina Schulze Föcking (CDU) eingestellt


„Wenn er mich hätte umbringen wollen, hätte er das auch schon in Afghanistan tun können “ So habe es das mutmaßliche Opfer eines Hammerangriffs in Krefeld bei ihr ausgesagt, erinnerte sich die Ermittlungsrichterin am Mittwoch im Zeugenstand vor dem Schwurgericht am Krefelder Landgericht


Bei den Ermittlungen zu dem Anschlag auf die Londoner U-Bahn hat es eine dritte Festnahme gegeben: Im walisischen Newport nahm die Polizei einen 25-Jährigen fest


BAD LEONFELDEN Die oberösterreichische und die tschechische Polizei spielen heute bei einer großangelegten Einsatzübung in Bad Leonfelden den Doppelpass