Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Bundespolizeidirektion Sankt Augustin / BPOL NRW: Nach räuberischem ....
clock-icon12.02.2018 - 22:07:04 Uhr | presseportal.de

BPOL NRW: Nach räuberischem Diebstahl in einer Drogerie - Bundespolizei nimmt Tatverdächtigen fest - Komplizen wollen sich nach Begleiter erkundigen und werden selber festgenommen


Dortmund - Hamm - Offensichtlich handelte es sich bei drei mutmaßlichen Dieben um keine sehr guten. Die Männer hatten Samstagabend (10. Februar) in einer Drogerie im Dortmunder Hauptbahnhof Alkohol gestohlen und waren dabei "aufgeflogen". Um im Besitz ihre Beute zu bleiben, sollen sie den Detektiv des Geschäfts angegriffen haben und konnten anschließend unerkannt flüchten.Der Detektiv sicherte Videoaufzeichnungen von der Tat und konnte Bilder des Diebstahlstrios an die Bundespolizei übergeben.


Diese konnten nur eine Stunde später einen 27-Jährigen marokkanischen Tatverdächtigen festnehmen und zur Wache bringen.Kurz darauf meldeten sich zwei weitere Personen in der Wache der Bundespolizei und wollten sich nach dem zuvor festgenommenen 27-Jährigen erkundigen. Ein Abgleich mit den Lichtbildern aus der Drogerie ergab, dass es sich bei den Männern um die beiden noch gesuchten Tatverdächtigen handelte.Die Männer (23, 27, 28), bei denen es sich um marokkanische und einen algerischen Staatsangehörigen handelt, verweigerten die Aussagen.


Sie befinden sich derzeit im Asylverfahren und wohnen in einer Unterkunft in Hamm.Die Bundespolizei leitete gegen die Tatverdächtigen ein Strafverfahren wegen räuberischen Diebstahls ein. Die Ermittlungen dauern an.OTS: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/70116 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_70116.rss2Rückfragen bitte an:Bundespolizeidirektion Sankt Augustin Bundespolizeiinspektion DortmundVolker StallTelefon: 0231 562247-132 Mobil: +49 (0)173 7150710 E-Mail: presse.do@polizei.bund.de Twitter: https://twitter.com/BPOL_NRWUntere Brinkstraße 81-89 44141 Dortmundwww.bundespolizei.deWeitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder unter oben genannter Kontaktadresse.

Das könnte Sie auch interessieren:

BPOL NRW: Bundespolizei informiert und lädt ein: "Polizei-Biker-Gottesdienst 2018 in Sankt Augustin"


BPOLD-B: Gemeinsame Meldung der Staatsanwaltschaft Berlin, Polizei Berlin und der Bundespolizeidirektion Berlin


Innenministerium NRW: Fahndungs- und Kontrollwoche: Polizei erhöht Druck auf mobile Einbrecherbanden - Minister Reul: Unsere Botschaft an die Banden lautet: Ihr könnt euch nirgendwo sicher sein


Team der Polizei NRW sucht Unterstützung - Informationsveranstaltung am 15


Kriminalität: Polizei durchsucht Waldstück bei Mönchweiler / Offizielle Stellen halten sich äußerst bedeckt


Ein 53-Jähriger aus Sankt Augustin soll eine Spaziergängerin vergewaltigt haben


Düsseldorf Die Polizei in NRW hat einen internationalen Drogenring zerschlagen, der einen groß angelegten Schmuggel unter anderem von Kokain und Opium nach Nordamerika, Australien und Japan organisiert haben soll


In Berlin hat die Polizei im vergangenen Jahr 68 größere Ermittlungsverfahren gegen verschiedene Formen der organisierten Kriminalität geführt


Mehr Prävention und ein guter Draht zur Polizei: Damit hatten deutsche Schulen in den vergangenen Jahren einen stetigen Rückgang von Gewalt und Kriminalität in Klassenräumen und auf Pausenhöfen erreicht


Mehr Prävention und ein guter Draht zur Polizei: Damit hatten deutsche Schulen in den vergangenen Jahren einen stetigen Rückgang von Gewalt und Kriminalität in Klassenräumen und auf Pausenhöfen erreicht