Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Maas will mehr EU-Kooperation bei Cyber-Verfolgung.
clock-icon15.07.2017 - 08:09:30 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) hat bei der EU-Kommission mehr Kooperation der Staaten bei der Verfolgung von Straftätern über das Internet angemahnt

Bild: Heiko Maas am 30.10.2014, über dts Nachrichtenagentur Bild: Heiko Maas am 30.10.2014, über dts Nachrichtenagentur

"Die Gewaltexzesse von Hamburg führen uns auch noch einmal vor Augen, wie wichtig ein rascher Fortgang der Arbeiten zur europaweiten Sicherung von Beweismitteln im Cyberspace ist", schreibt Maas in einem Brief an die EU-Kommissare für Justiz, für Inneres und für Sicherheit, über den die "Rheinische Post" in ihrer Samstagsausgabe berichtet.


Maas verweist in dem Schreiben darauf, dass politische Extremisten und Krawalltouristen ihre "grenzüberschreitenden Aktivitäten" vor allem über das Internet koordinierten. "Ich möchte die Europäische Kommission daher ausdrücklich ermutigen, die bereits begonnenen Arbeiten mit gleicher Intensität fortzusetzen."dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren:

Die juristisch und psychosozial geschulten Mitarbeiter beraten User, die von Hasspostings und Cyber-Mobbing im Internet betroffen sind


Nominum™, einer der Innovatoren im Bereich Internet-Sicherheitslösungen und -services, und die kanadische Internet-Registrierungsbehörde (Canadian Internet Registration Authority, CIRA) haben heute bekanntgegeben, dass sie sich zusammengetan haben, um über eine kooperative Initiative „Cyber-Secure Schools” eine wirksame, kosteneffektive Cloud-Sicherheitslösung für K-12-Schulen, Schulbehörden und höhere Lehranstalten in ganz Kanada bereitzustellen


Düsseldorf - Deutsche Erdogan-Gegner, wie der Kölner Schriftsteller Dogan Akhanli, haben Grundrechte, die sie in Deutschland und in der EU vor Verfolgung schützen


Angesichts des Insolvenzantrags der Air Berlin hat sich Justizminister Heiko Maas (SPD) dafür ausgesprochen, EU-weit alle Fluggesellschaften zu einer Insolvenzabsicherung zu verpflichten


Warum die EU eine von ihr in Auftrag gegebene Studie über den Einfluss von Copyright-Verletzungen im Internet nicht veröffentlichte und wieso sie drei Jahre später jetzt doch publik ist


Weil Cyber-Kriminelle nicht nur Unternehmen, sondern auch Leib und Leben bedrohen, sieht die EU-Kommission dringenden Handlungsbedarf


Was bedeutet die EU-Urheberrechtsreform für das Internet? - Julia Reda auf der „Das ist Netzpolitik“-Konferenz


Die Finanzminister der EU sind sich einig, dass die Besteuerung von Internet-Konzernen Probleme bereitet


Die grossen EU-Staaten haben die Besteuerung von Internet-Konzernen auf der politischen Agenda weit nach oben geschoben


Eine ganze Reihe an EU-Staaten hat sich dem von Deutschland ausgehenden Vorstoß für ein neues europäisches Modell zur stärkeren Besteuerung globaler Internet-Riesen wie Google und Apple angeschlossen