Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Politikwissenschaftler für Legalisierung von PKK-Symbolen.
clock-icon01.02.2018 - 20:35:24 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Der Kasseler Politikwissenschaftler Kenan Engin hat sich für die Abschaffung eines Verbots von Symbolen der Kurdischen Arbeiterpartei PKK in Deutschland ausgesprochen

Bild: Einbrecher, iStockphoto.com / sculpies Bild: Einbrecher, iStockphoto.com / sculpies

"Gerade bei den frustrierten jüngeren Teilnehmern führt das Verbot eher zu Aggressionen und trägt damit zu einer Eskalation der Lage bei", sagte er dem "Mannheimer Morgen" (Freitagsausgabe). Die in Deutschland lebenden Kurden seien häufig wegen der Angriffe der Türkei in Nordsyrien extrem betroffen.


Dort lebten teilweise noch ihre Familienangehörige. "Die Menschen, die zu Demonstrationen gehen, sind also unmittelbar von den Konflikten beeinflusst", sagte Engin, der selbst kurdische Wurzeln hat. Der Einschätzung des Wissenschaftlers zufolge müsse Europa zur Lösung des Konflikts Waffenlieferungen an die Türkei stoppen.


Das könnte Sie auch interessieren:

Der Kasseler Politikwissenschaftler Kenan Engin hat sich für die Abschaffung eines Verbots von Symbolen der Kurdischen Arbeiterpartei PKK in Deutschland ausgesprochen


Nachdem die Türkei eine große Militäraktion gegen Kurden in Syrien gestartet hat, schlägt SPÖ-Justizsprecher vor, die PKK und die YPG von der Liste EU-Terrorliste zu streichen


Osnabrück - Nahost-Experte Neumann: Der Westen rüstet die PKK auf Politikwissenschaftler erwartet größere Konflikte um Kurdenfrage - Verständnis für Erdogans Bedenken Osnabrück


AKP-Kritik an angeblich zu laschen Vorgehen gegen PKK und Gülen-Bewegung vor Besuch von Merkel in der Türkei  


Angriffe treffen insbesondere Stadt Duma in Rebellenhochburg bei Damaskus – Türkei fliegt Luftangriffe gegen PKK im Nordirak


LINZ Die Legalisierung von Cannabis würde organisierte Kriminalität schwer treffen


Man hätte auch in der Türkei das Sondermodell »Öcalan« in den Farben der PKK oder in Spanien die Limousine »Puigdemont SLK« vorstellen können


Die Türkei sieht in den syrischen Volksschutzeinheiten YPG einen Ableger der PKK


Die Polizei stoppte den Demonstrationszug, weil Fahnen mit dem Bild des in der Türkei inhaftierten PKK-Anführers Abdullah Öcalan gezeigt wurden


Seit Jahrzehnten kämpft die kurdische Arbeiterpartei PKK im Südosten der Türkei gegen türkische Sicherheitskräfte