Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Ermittlungen zu Fake News über Künast eingestellt.
clock-icon02.09.2017 - 10:31:39 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Die Berliner Staatsanwaltschaft hat das Verfahren gegen den mutmaßlichen Urheber von Fake News über Renate Künast (Grüne) vorläufig eingestellt

Bild: Renate Künast, über dts Nachrichtenagentur Bild: Renate Künast, über dts Nachrichtenagentur

Das berichtet der "Spiegel" in seiner aktuellen Ausgabe. Der Facebook-Post hatte ein Foto der Grünen-Politikerin mit einem falschen Zitat gezeigt, in dem sie nach einem Mord in Freiburg vermeintlich Verständnis für den mutmaßlichen Täter, einen "traumatisierten Flüchtling", zeigte. Die Berliner Staatsanwälte schrieben Künast nun, sie hielten den Schweizer Rechtspopulisten, auf dessen Facebook-Seite das Bild aufgetaucht war, für den "Urheber".


Die Einstellung des Verfahrens begründeten sie damit, dass es sich "lediglich um ein Äußerungsdelikt" handle und für den Beschuldigten "kein Aufenthaltsort im Bundesgebiet" bekannt sei. Künast, die kommende Woche ihr Buch zum Thema vorstellen will, kritisierte die Entscheidung als "unangemessen" und schrieb an die Staatsanwälte: "Ich frage mich nun, wie konkret Sie recherchiert haben." Der Schweizer soll offenbar regelmäßig bei Anti-Merkel-Demos in Berlin auftreten.dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren:

BPOL NRW: Nachtrag Zombie-Walk Essen - Spekulationen und Fake-News


Washington (pte003/23 10 2017/06:05) - Gut jeder zweite Experte sieht gegen Fake News kein Kraut gewachsen


US-Präsident Donald Trump sieht sich nach seiner Visite auf Puerto Rico von \"Fake News\" umgeben


Ab Dienstag setzt ORF eins offiziell auf Fake News: Das seit vier Jahren aktive Internet-Satireportal „Die Tagespresse“ wandert ins Fernsehen


Was Susan Neiman über Fake News, Neoliberalismus, die Macht der Werbung und das ideologische Fundament von Donald Trump denkt


Susan Neiman über Fake News, Neoliberalismus, die Macht der Werbung und das ideologische Fundament von Donald Trump


Was das postfaktische Zeitalter mit einem mittelalterlichen Dorfplatz zu tun hat und wodurch verhindert werden kann, dass Fake News die Oberhand gewinnen


Dieses Edelmetall-Update beginnt Tom Cloud damit, darüber zu sprechen, wie die sogenannten "Fake News" völlig falsch darstellen, was wirklich an den Märkten passiert


Mit Fake News gegen den Zusammenhalt in Europa: Die britische Premierministerin May hat schwere Vorwürfe gegen die russische Regierung erhoben


Im Fokus: Künstliche Intelligenz, Fake News, Sales-Strategien und die Innovationsführerschaft von Start-ups