Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Polizei Mönchengladbach / Einige Arbeit für die Polizei am ....
clock-icon12.02.2018 - 20:41:27 Uhr | presseportal.de

Einige Arbeit für die Polizei am Karnevalsmontag


Mönchengladbach - Am heutigen Montag hatte die Polizei bei der Begleitung und Überwachung des karnevalistischen Treibens bis 18.00 h Einiges zu tun.Positiv: In Neuwerk feierten ca. 10.000 Jecke friedlich beim Karnevalsumzug.Negativ: Nach dem Umzug in Hardt mit ca. 4000 Zuschauern ging es weit weniger friedlich zu.


Im Bereich des Festzeltes am Sportplatz war die Polizei ab 16.00 h mit starken Kräften im Dauereinsatz, um Streitigkeiten zwischen den zum teil stark alkoholisierten Personen zu unterbinden und gegen ungebührliches Verhalten einzuschreiten. Zwei junge alkoholisierte Männer wurden zur Verhinderung von Straftaten in Gewahrsam genommen, mehrere Platzverweise ausgesprochen.OTS: Polizei Mönchengladbach newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/30127 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_30127.rss2Rückfragen von Journalisten bitte an:Polizei Mönchengladbach LeitstelleTelefon: 02161/29 29 30 Fax: 02161/29 29 39 E-Mail: pressestelle.moenchengladbach@polizei.nrw.de www.polizei.nrw.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Bottrop: Randalierer im Parkhaus - Polizei sucht Zeugen


(Balingen) Trickdieb klaut 79-Jähriger den Geldbeutel - Polizei sucht Zeugen


Dinslaken - 16-Jähriger beraubt / Polizei sucht Zeugen


Weil am Rhein: Pfefferspray gegen Mann eingesetzt - Polizei bittet um Hinweise


Frankfurt - Feuerwehr und Polizei haben mittlerweile Erfahrung mit Entschärfungen


Die Fähigkeit der Hunde zum gezielten Riechen nutzt die Polizei zum Aufspüren von Drogen oder Waffen


Heessen - Mit 127 Km/h erwischte die Polizei am Donnerstag einen jungen Raser auf der Münsterstraße


In mehreren NRW-Städten haben Kurden gegen Angriffe in Syrien demonstriert


Ratingen Es war am späten Mittwochabend gegen 23 Uhr, die Löscharbeiten der Feuerwehr Ratingen waren längst abgeschlossen: Die Polizei entdeckte in Eggerscheidt bei der Begehung des Brandortes einen menschlichen Körper in den Resten einer ausgebrannten Hütte


Kempen/Mönchengladbach Im Training heißen die Gegenspieler derzeit Stindl, Raffael, Kramer oder Ginter