Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Bayern: 68-Jähriger stirbt bei Verkehrsunfall an Bahnübergang.
clock-icon04.02.2019 - 13:52:26 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Im bayerischen Krumbach bei Ulm ist am Montagmorgen ein 68-jähriger Pkw-Fahrer bei einem Verkehrsunfall an einem Bahnübergang ums Leben gekommen

Bild: Polizei, über dts Nachrichtenagentur Bild: Polizei, über dts Nachrichtenagentur

Gegen 09:45 Uhr war der 68-Jährige mit seinem Pkw auf der Ortsverbindungsstraße von Hirschfelden nach Halbertshofen unterwegs, als er aus bislang ungeklärter Ursache einen herannahenden Zug der Mittelschwaben-Bahn übersah, teilte die Polizei am Montagmittag mit. Auf dem Bahnübergang bei Hirschfelden wurde das Fahrzeug vom Zug, der von Krumbach in Richtung Günzburg unterwegs war, erfasst und circa 40 Meter mitgeschleift.


Hierbei erlitt der 68-Jährige, der sich alleine im Pkw befunden hatte, so schwere Verletzungen, dass er an der Unfallstelle verstarb. In der Regionalbahn befanden sich 15 Fahrgäste, die unverletzt blieben, so die Beamten weiter. Der Lokführer trug leichte Verletzungen davon. Die Sperrung der Mittelschwaben-Bahn dauert derzeit noch an, ein Schienenersatzverkehr wurde eingerichtet.


Das könnte Sie auch interessieren:

Verkehrsunfall beim Überholen


Verkehrsunfall mit Flucht


Bundesstraße (B) 6: Mehrere Verletzte bei Verkehrsunfall - Die Polizei sucht Zeugen


Verkehrsunfall mit sieben leichtverletzten und einer schwerverletzten Person und anschließender Vollsperrung beider Richtungsfahrbahnen der BAB 2


Die Spiele der Bundesliga sind in 208 Ländern der Welt zu sehen - doch im Iran wurde die Übertragung des Freitagsspiels zwischen dem FC Augsburg und dem FC Bayern (2:3) kurzerhand gestoppt Laut iranischen Medienberichten nahm das iranische Staatsfernsehen IRIB die Partie wegen Schiedsrichterin Bibiana Steinhaus kurzfristig aus dem Programm Mit dem SPORT1 Messenger keine News mehr verpassen – Hier anmelden|ANZEIGEHintergrund sind die strikten islamischen Vorschriften, weswegen im


Bei einem Verkehrsunfall in Frankreich sind vier Menschen tödlich verunglückt


Das Gastspiel des FC Bayern in Augsburg begann mit einer eiskalten Dusche


TEHERAN  Weil das deutsche Fußball-Bundesliga-Spiel zwischen dem FC Augsburg und dem FC Bayern München von einer Frau gepfiffen wurde, soll die Übertragung der Partie im iranischen Staatsfernsehen IRIB abgesagt worden sein


Weil Bibiana Steinhaus die Partie zwischen Bayern und Augsburg leitete, strich IRIB das Spiel kurzerhand aus dem Fernsehen


Einen Tag nach dem Goldtor von David Alaba beim Bayern-Erfolg in Augsburg hat sich am Samstag in der deutschen Bundesliga ein weiterer ÖFB-Legionär ins Rampenlicht gespielt