Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
23-Jähriger stirbt bei Verkehrsunfall in Niedersachsen.
clock-icon19.11.2017 - 14:24:26 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Im niedersächsischen Landkreis Ammerland ist am Sonntagmorgen ein 23 Jahre alter Fußgänger bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen

Bild: Notarzt, über dts Nachrichtenagentur Bild: Notarzt, über dts Nachrichtenagentur

Nach ersten Erkenntnissen war der 23-Jährige am rechten Fahrbahnrand gelaufen, an dem sich kein Gehweg befindet, teilte die Polizei mit. Eine 29 Jahre alte Frau hatte den Fußgänger in der Dunkelheit nicht bemerkt und erfasste diesen mit ihrem Pkw. Der Fußgänger wurde mit schwersten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht, wo er wenig später an seinen Verletzungen verstarb.dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren:

B464 bei Magstadt: Verkehrsunfall mit leichtverletzter Person


Seniorin bei Verkehrsunfall mit landwirtschaftlichen Fahrzeug schwer verletzt


Verkehrsunfall mit Personenschaden- Verursacher flüchtet von der Unfallstelle


Radfahrer bei Verkehrsunfall verletzt


Verwirrend: Die AfD Niedersachsen beschließt einen Parteitag


Die streng geschützten Wildkatzen haben sich in Niedersachsen weiter ausgebreitet und nun auch die Lüneburger Heide erreicht


Bei einem Verkehrsunfall in Ovelgönne ist am Donnerstag eine Frau verletzt worden


Wohin laufen sie denn? Die Parteispitze der AfD in Niedersachsen liegt miteinander über Kreuz


Obwohl der 21-Jährige im Straßenverkehr sogar auf seine Vorfahrt verzichtet hat, war der unbekannte Autofahrer nicht zu bremsen


Hannover - Die Pegelstände im südlichen Niedersachsen werden in den kommenden Tagen weiter steigen