Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
NSU-Prozess: Anwälte fordern maximal zehn Jahre Haft für Beate Z..
clock-icon26.04.2018 - 14:45:31 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Im Prozess gegen Mitglieder der Terrorgruppe Nationalsozialistischer Untergrund (NSU) am Oberlandesgericht München haben die Verteidiger der Hauptangeklagten Beate Z

Bild: Eingang zum Strafjustizzentrum München während des NSU-Prozesses, über dts Nachrichtenagentur Bild: Eingang zum Strafjustizzentrum München während des NSU-Prozesses, über dts Nachrichtenagentur

eine maximal zehnjährige Haftstrafe gefordert. Ihre Mandantin solle nicht wegen Mittäterschaft oder Beihilfe an den Morden und Anschlägen des NSU zur Rechenschaft gezogen werden, sagten die Anwälte von Z. am Donnerstag zum Abschluss ihres Plädoyers. Die Voraussetzungen für eine Sicherungsverwahrung seien ebenfalls nicht vorhanden.


Die Angeklagte könne höchstens wegen besonders schwerer Brandstiftung und Beihilfe zu mehreren Raubüberfällen verurteilt werden, so die Verteidiger. Die Bundesanwaltschaft hatte für Z. lebenslange Haft mit anschließender Sicherungsverwahrung gefordert. Bei dem Prozess sollen die Taten des NSU aufgearbeitet werden, darunter neun Morde an Migranten, ein Polizistenmord, zwei Sprengstoffanschläge und 15 Raubüberfälle.dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren:

Halle - 27,5 Millionen Euro hat der NSU-Prozess bisher gekostet


Der frühere katalanische Ministerpräsident Carles Puigdemont, der auf seiner Flucht vor der spanischen Justiz zwölf Tage in deutscher Haft zubrachte, nennt seine Zeit in Deutschland \"eine sehr bereichernde Erfahrung, menschlich wie politisch\"


Nach den Urteilen im NSU-Prozess hat Generalbundesanwalt Peter Frank versichert, dass allen neuen Spuren und Hinweisen nachgegangen werde


Die frühere Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger (FDP) hat die Feststellung der besonderen Schwere der Schuld im NSU-Prozess gegen die Hauptangeklagte Beate Z


Frankfurt - Es ist ein ungutes Gefühl, das bleibt Auch nach Abschluss der NSU-Prozesse sind viele Dinge nicht zufriedenstellend aufgeklärt, und wer die über Jahre dauernden Verhandlungen verfolgte, hatte oft mehr Fragen als Antworten


Urberach - Vor dem Landgericht Darmstadt hat der Prozess gegen einen 62 Jahre alten Urberacher begonnen, der seine Frau mit einem Messerstich tödlich verletzt hatte: Totschlag im Zustand verminderter Schuldfähigkeit


Zehn Jahre Haft wegen Propaganda gegen den Staat, so lautete das Urteil gegen Nguyen Ngoc Nhu Quynh


Rund zweieinhalb Jahre nach dem Fund der zerstückelten Leiche eines chinesischen Kochs in Köln hat der Prozess gegen einen seiner ehemaligen Kollegen begonnen


In Istanbul begann der Prozess gegen Mesale Tolu Im Interview erzählt die Journalistin, wie sie den Tag und ihre Zeit in türkischer Haft erlebt hat


Sie riskiert es trotz ihrer siebenmonatigen Haft in der Türkei: Die deutsche Journalistin Mesale Tolu kommt zu ihrem Prozess in Istanbul