Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Baden-Württemberg: 100 islamfeindliche Straftaten im letzten Jahr.
clock-icon06.02.2018 - 04:01:35 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

In Baden-Württemberg wurden im vergangenen Jahr insgesamt 100 islamfeindliche Straftaten erfasst

Bild: Gläubige Muslime beim Gebet in einer Moschee, über dts Nachrichtenagentur Bild: Gläubige Muslime beim Gebet in einer Moschee, über dts Nachrichtenagentur

97 Taten werden dabei dem politisch rechten Spektrum zugeordnet, drei gelten als politisch motivierte Kriminalität aus religiöser Ideologie. Das berichtet die "Heilbronner Stimme" (Dienstagsausgabe) unter Berufung auf Angaben des Innenministeriums. Bei den meisten angezeigten islamfeindlichen Taten (41) handelte es ich um Volksverhetzung und Verherrlichung von Gewalt, in 18 Fällen kam es zu Sachbeschädigungen, in drei Fällen kam es zu Körperverletzungen.


Der baden-württembergische Innenminister und CDU-Vize, Thomas Strobl (CDU), verurteilte die Taten: "Andere Menschen dafür zu hassen, nur weil sie vermeintlich anders sind, eine andere Religion oder Staatsangehörigkeit haben, ist an Dummheit, Hohlheit und Niederträchtigkeit nicht zu überbieten." Hasskriminalität jedweder Art habe in Baden-Württemberg keinen Platz.


Das könnte Sie auch interessieren:

München - Der ADAC Württemberg e V hat mit Unterstützung des baden-württembergischen Verkehrsministeriums nachgewiesen, dass Hardware-Nachrüstungen an Euro-5-Dieselfahrzeugen nicht nur möglich, sondern auch hochwirksam sind


Zumeldung zur Berichterstattung über einen Polizeieinsatz am Landtag Baden-Württemberg


Stuttgart - "Der richtige Umgang mit der Gesundheit und das Verständnis für den eigenen Körper sind wichtige Voraussetzungen für ein gesundes Leben", sagt Jutta Ommer-Hohl, Bereichsleiterin Gesundheitsförderung und Betriebliches Gesundheitsmanagement bei der AOK Baden-Württemberg


Die Kriminalität am Kottbusser Tor in Berlin-Kreuzberg ist im vergangenen Jahr deutlich zurückgegangen


Im Hinblick auf den gestern erfolgten Beschluss der baden-württembergischen Landesregierung über den Gesetzentwurf zur Umsetzung des Bundesteilhabegesetzes in Baden-Württemberg und die damit verbundene Einbringung in den Landtag, hofft die Landes-Behindertenbeauftragte Stephanie Aeffner noch auf Änderungen durch das Parlament


Nach dem Pilotabschluss von Baden-Württemberg steigen auch Löhne der rund 100 000 Beschäftigten in der Region


In Baden-Württemberg und Hamburg ist die Methode inzwischen verboten


In den beiden Bundessländern bekommen die Angestellten der Metall- und Elektroindustrie wie in Baden-Württemberg 4,3 Prozent mehr Lohn


Mit dem Projekt „Mannheimer Weg 2 0“ geht die Videoüberwachung in Mannheim in Baden-Württemberg einen Schritt weiter: In Zukunft soll eine spezielle Software entscheiden, ob eine kriminelle Handlung vorliegt


Mit 12 500 Euro dotiert ist der Landespreis für literarisch ambitionierte Kleinverlage in Baden-Württemberg, den das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst ausschreibt