Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Sachsen-Anhalt: SEK erschießt 28-Jährigen bei Schusswechsel.
clock-icon11.07.2017 - 14:36:30 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

In Weddersleben im Landkreis Harz in Sachsen-Anhalt haben am Dienstagvormittag Beamte eines Spezialeinsatzkommandos (SEK) der Polizei einen 28 Jahre alten Mann bei einem Schusswechsel erschossen

Bild: Polizist, über dts Nachrichtenagentur Bild: Polizist, über dts Nachrichtenagentur

Der Mann soll nach innerfamiliären Streitigkeiten mindestens ein Familienmitglied mit einer Waffe bedroht haben, teilte die Polizei mit. Die Spezialkräfte hätten das Haus betreten, nachdem sich die Lage vor Ort bestätigt habe. Der 28-Jährige habe nach bisherigen Erkenntnissen unmittelbar nachdem die Beamten das Obergeschoss betreten hatten seine Zimmertür geöffnet und mit einer "automatischen Kriegswaffe" auf die eingesetzten Kräfte geschossen.


Dabei sei ein 27-jähriger SEK-Beamter durch einen Schuss schwer, aber nicht lebensgefährlich, verletzt worden, teilte die Polizei weiter mit. Daraufhin erwiderten die Beamten das Feuer, wobei der Angreifer getötet wurde. Die Ermittlungen zu den Hintergründen dauerten an.dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren:

Halle - Zahlreiche Mammut-Verfahren bringen die Justiz in Sachsen-Anhalt an die Grenzen ihrer Leistungsfähigkeit


Halle - Die Zahl der Fundmeldungen von Riesenbärenklau in Sachsen-Anhalt ist im Vergleich zu 2016 um nahezu 30 Prozent gestiegen


München - - Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www presseportal de/bilder - Wenige Kfz-Haftpflichtschäden in Mecklenburg-Vorpommern und Sachsen-Anhalt Höhere Verkehrsdichte, mehr Unfälle: überdurchschnittliche Schadenquote in Großstädten Großstadtvergleich: in Dresden 67 Prozent häufiger Haftpflichtschäden als in


Halle - Die Zahl unerledigter Asylklagen bei den Verwaltungsgerichten in Sachsen-Anhalt ist erstmals wieder rückläufig


Mann soll in Sachsen-Anhalt ermordet worden sein – Staatsanwaltschaft will trotzdem Ermittlungen einstellen


sts Gardelegen Die Gartenakademie Sachsen-Anhalt hat nicht nur ihren Sitz in Gardelegen


In Niedersachsen und Bayern ist der Gesichtsschleier im Unterricht schon verboten, jetzt will auch Sachsen-Anhalt die Burka verbieten


Keine Burka in Klassenzimmern und Wahlkabinen: Die Landesregierung in Sachsen-Anhalt will Gesichtsschleier verbannen  Das Kabinett billigte am Dienstag dementsprechende Pläne


Diese direkte Demokratie stärken – das war das Ziel einer Enquete-Kommission im Landtag von Sachsen-Anhalt


Den Start in die närrische Jahreszeit haben Karnevalisten in Blankenburg (Sachsen-Anhalt) gleich doppelt gefeiert - mit der ersten schwulen Hochzeit eines Prinzenpaares im Zeitalter der "Ehe für alle"