Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Sachsen-Anhalt: SEK erschießt 28-Jährigen bei Schusswechsel.
clock-icon11.07.2017 - 14:36:30 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

In Weddersleben im Landkreis Harz in Sachsen-Anhalt haben am Dienstagvormittag Beamte eines Spezialeinsatzkommandos (SEK) der Polizei einen 28 Jahre alten Mann bei einem Schusswechsel erschossen

Bild: Polizist, über dts Nachrichtenagentur Bild: Polizist, über dts Nachrichtenagentur

Der Mann soll nach innerfamiliären Streitigkeiten mindestens ein Familienmitglied mit einer Waffe bedroht haben, teilte die Polizei mit. Die Spezialkräfte hätten das Haus betreten, nachdem sich die Lage vor Ort bestätigt habe. Der 28-Jährige habe nach bisherigen Erkenntnissen unmittelbar nachdem die Beamten das Obergeschoss betreten hatten seine Zimmertür geöffnet und mit einer "automatischen Kriegswaffe" auf die eingesetzten Kräfte geschossen.


Dabei sei ein 27-jähriger SEK-Beamter durch einen Schuss schwer, aber nicht lebensgefährlich, verletzt worden, teilte die Polizei weiter mit. Daraufhin erwiderten die Beamten das Feuer, wobei der Angreifer getötet wurde. Die Ermittlungen zu den Hintergründen dauerten an.dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren:

München - - Querverweis: Bildmaterial wird über obs versandt und ist abrufbar unter http://www presseportal de/bilder - - Dreiteilige Doku-Reihe - Fokus auf die ehemalige Industriemetropole in Sachsen-Anhalt - Teil 2 am Dienstag, den 19


Halle - Nach der Unfallserie mit zahleichen Toten auf den Autobahnen in Sachsen-Anhalt fordert die Landesstraßenbaubehörde eine bessere Ausbildung der Fahranfänger


Die Landesregierung in Sachsen-Anhalt kann ihr Versprechen offenbar nicht halten, dass bis Ende 2018 jeder Haushalt in dem Bundesland über schnelles Internet verfügt


Die Ausgaben für den Landtag in Sachsen-Anhalt sind deutlich gestiegen


– Dreiteilige Doku-Reihe – Fokus auf die ehemalige Industriemetropole in Sachsen-Anhalt – Teil 2 am Dienstag, den 19


Die frühere Agrarministerin Petra Wernicke ist gestorben Die CDU-Politikerin war die erste Frau, die ein Ministeramt in einer Landesregierung von Sachsen-Anhalt innehatte


Ein Direktkandidat der FDP in Sachsen-Anhalt will möglichst viele Wähler für sich begeistern


Ein ehemaliger NPD-Sympathisant, der für die AfD arbeitet, möchte bei den Christdemokraten in Sachsen-Anhalt mitmischen


Bisher war Sachsen-Anhalt vom Ziel, jeden zweiten Chefposten mit einer Frau zu besetzen, weit entfernt


Björn Dosch (45) ist zum Mit-Geschäftsführer im ADAC-Regionalclub Niedersachsen/Sachsen-Anhalt ernannt worden