Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Polizeipräsidium Ulm / Staig - Betrunken und ohne ....
clock-icon17.11.2018 - 13:06:35 Uhr | presseportal.de

(UL) Staig - Betrunken und ohne Führerschein / Am Freitag stoppte die Ulmer Polizei einen 76-Jährigen


Ulm - Der Pensionär war gegen 22.30 Uhr mit seinem Mofa auf der Hauptstraße in Staig unterwegs. Dort kontrollierten ihn Ulmer Polizeibeamte im Rahmen ihrer Streifentätigkeit. Der 76-Jährige roch deutlich nach Alkohol. Ein Test bestätigte den Verdacht. Da dem Mann bereits der Führerschein entzogen wurde, wird nun geprüft, ob er überhaupt mit dem Mofa hätte fahren dürfen.+++++++++++++++2174809 Polizeiführer vom Dienst/Schni Tel.


0731/188-1111 E-Mail: ulm.pp.fest.flz@polizei.bwl.deOTS: Polizeipräsidium Ulm newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110979 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110979.rss2Rückfragen bitte an:Polizeipräsidium Ulm Telefon: 0731 188-0 E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Das könnte Sie auch interessieren:

Heidelberg: An 17 geparkten Autos Reifen zerstochen - Polizei sucht Zeugen - Pressemitteilung Nr


Esterwegen - Bedrohung bei Fußballspiel, Polizei ermittelt Tatverdächtigen


Einbruch und Diebstahl in Klinikgebäude - Polizei bittet um Hinweise


Darmstadt-West: Handtasche gestohlen / Polizei ermittelt und sucht Zeugen


Die Polizei ermittelt in Rosellen Dort haben Unbekannte in der Nacht zu Sonntag die Reifen an geparkten Autos zerstochen


Die Polizei meldet einen weiteren Fall aus der Nacht zu Sonnabend, in dem mehrere Täter brutal einen Mann in Oldenburg überfallen haben


Nachdem 1338 Rapid-Anhänger von der Polizei am Sonntagabend vor dem Wiener Derby zur Identitätsfeststellung angehalten worden waren, hat die Polizei nun Bilder der sichergestellten verboteten Pyrotechnik veröffentlicht


Da muss der Strombedarf wahrlich akut gewesen sein: Im deutschen Mainz hat die Polizei drei Jugendliche angezeigt, weil diese nachts mit Taschenlampen um fremde Häuser geschlichen sind - auf der Suche nach Steckdosen, an denen sie ihre Smartphones aufladen können


Dank Schäferhund Capo konnte die Luzerner Polizei vier Einbrecher festnehmen


Am Sonntagabend wurde die Wiener Polizei wegen eines Beziehungsstreits nach Favoriten gerufen