Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Berichte: Zwei Deutsche sterben bei Messerattacke in Ägypten.
clock-icon14.07.2017 - 18:39:24 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Bei der Messerattacke im ägyptischen Badeort Hurghada sollen zwei deutsche Touristinnen getötet worden sein

Bild: Hurghada (Ägypten), über dts Nachrichtenagentur Bild: Hurghada (Ägypten), über dts Nachrichtenagentur

Das berichteten am Freitagabend zahlreiche Medien unter Berufung auf "Sicherheitskreise". Zuvor war die Rede davon, das die Todesopfer aus der Ukraine stammen. Insgesamt sollen sechs Frauen verschiedener Nationalität von einem Mann niedergestochen worden sein, der über das Meer zum privaten Strand einer Hotelanlage geschwommen war.


Das könnte Sie auch interessieren:

Frankfurt am Main - Vom 12 bis 28 Januar möchten die selbsternannten "Bad Boys" bei der Handball-EM in Kroatien ihren Titel von vor zwei Jahren verteidigen, 40 Jahre ist es dagegen bereits her, als die deutsche Handball-Nationalmannschaft mit


Vorerst sinkt die Lawinengefahr Zwei Deutsche (25 und 26) starben am Freitag in Kals


Eine Deutsche und zwei Franzosen sollen nach einer Drogenüberdosis im australischen Perth im künstlichen Koma liegen


Der Name Huber steht im Klettern vor allem für zwei Deutsche


Nur zwei Deutsche werden 2018 in der Formel 1 starten, so wenige wie seit 22 Jahre nicht mehr


Nach China reisen und kurzerhand zwei der wichtigsten Sehenswürdigkeiten nicht besuchen dürfen? Das geht gar nicht, finden zwei Kunden eines Reisebüros und stornieren


Zwei Tage vor ihrem 30 Geburtstag hat die ehemalige Weltranglisten-Erste das deutsche Tennis-Duell mit Anna-Lena Friedsam bei den Australian Open für sich entschieden


REUTTE Zwei deutsche Bergsteiger sind am Montag bei einer Tour in der Geierkopf-Nordwand in den Ammergauer Alpen (Bezirk Reutte) tödlich verunglückt


Die beiden deutschen Bergsteiger stürzten rund 350 Meter ab Zwei deutsche Bergsteiger sind am Montag bei einer Tour in der Geierkopf-Nordwand in den Ammergauer Alpen (Bezirk Reutte) tödlich verunglückt


Es ist seine sechste Lateinamerika-Reise als Papst Mit Chile und Peru besucht Franziskus zwei Länder im politischen Umbruch