Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Auswärtiges Amt schaltet Notrufnummer für Touristen in den USA.
clock-icon09.09.2017 - 21:32:34 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Das Auswärtige Amt hat eine Notrufnummer für Deutsche geschaltet, die in von Hurricane Irma betroffen sein könnten

Bild: Florida, über dts Nachrichtenagentur Bild: Florida, über dts Nachrichtenagentur

In Berlin wurde die Rufnummer 030-50003000 eingerichtet, für Anrufer aus USA ist die Botschaft in Washington unter 001-202-2984000 erreichbar. Die Nummern seien ab sofort rund um die Uhr geschaltet, so das Auswärtige Amt am Samstagabend. An der Botschaft in Washington wurde zudem ein Krisenstab eingerichtet.


Das könnte Sie auch interessieren:

Chugai Pharmaceutical Co , Ltd (TOKYO:4519) hat heute bekanntgegeben, dass die US-amerikanische Food and Drug Administration (FDA) den bispezifischen Antikörper Emicizumab (Produktname in den USA: HEMLIBRA®) für Routine-Prophylaxen zur Vorbeugung oder Reduzierung der Frequenz von Blutungsepisoden bei erwachsenen und pädiatrischen Patienten mit Hämophilie A (angeborener Mangel an Faktor VIII) mit Faktor-VIII-Inhibitoren zugelassen hat


In den USA ist die Funktion schon seit 2015 aktiv Nun legte Facebook in Europa nach


Der Korruptionsprozess in den USA rund um die FIFA nimmt immer makabrere Züge an und mutet bereits am zweiten Tag an wie ein Mafia-Film


Die Serie von Beschuldigungen wegen sexueller Übergriffe von Prominenten auf Frauen in den USA hat nun auch die Demokratische Partei erreicht


Weil seine Gastfamilie auf einer Militärbasis lebt, verzichtete ein deutscher Schüler lieber auf das Auslandsjahr in den USA


Harare Nach der Machtübernahme des Militärs in Simbabwe wächst der Druck auf Präsident Robert Mugabe, sein Amt niederzulegen


Bevor es Verhandlungen geben kann, sieh Nordkorea die USA am Zug Nordkorea hat Verhandlungen mit den USA über seine Atomwaffen ausgeschlossen, solange das US-Militär gemeinsam mit Südkorea Manöver anhält


Klaus Töpfer, ehemalige UNEP-Chef, sagt der DW, warum der Ausstieg der USA aus dem Pariser Abkommen kein Vakuum hinterlässt und wie China und Deutschland kooperieren können


Ein Strafbefehl hat Georg Fahrenschon sein Amt gekostet: Er hatte mehrere Steuererklärungen Jahre zu spät abgegeben, nun entzog ihm der Sparkassenverband das Vertrauen


In den USA gibt es künftig weniger Hindernisse für Zusammenschlüsse in der Medienbranche