Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Preise steigen im Januar um 1,4 Prozent.
clock-icon30.01.2019 - 14:10:33 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Die Inflationsrate in Deutschland beträgt im Januar 2019 im Vergleich zum Vorjahresmonat voraussichtlich 1,4 Prozent

Bild: Käse, über dts Nachrichtenagentur Bild: Käse, über dts Nachrichtenagentur

Das teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Ergebnissen am Mittwoch mit. Gegenüber dem Vormonat Dezember sinken die Verbraucherpreise voraussichtlich um 0,8 Prozent. Die Europäische Zentralbank (EZB) verfolgt nach eigenen Angaben ein Inflationsziel knapp unterhalb von zwei Prozent.


Das könnte Sie auch interessieren:

Die Zahl der Untersuchungsgefangenen in Deutschland ist von 2014 bis 2018 um 25 Prozent gestiegen


Neue Untersuchung ergänzt reale Daten aus 12 Jahren Forschung und FDA-Studien als Beleg, dass qualifizierte interventionelle Kardiologen durch Einsatz der von Abiomed (NASDAQ: ABMD) entwickelten Impella-Herzpumpen bei Hochrisiko-PCI (Protected PCI) eine vollständigere Revaskularisation, eine verbesserte Ejektionsfraktion, eine höhere Lebensqualität und eine Reduzierung unerwünschter Ereignisse nach der Entlassung von Patienten erreichen können


Vivet Therapeutics („Vivet“), ein privates Biotechnologie-Unternehmen, das auf die Entwicklung neuartiger Gentherapien für seltene vererbte Stoffwechselerkrankungen mit hohem medizinischen Bedarf spezialisiert ist, gab heute die Zulassung neuer Daten für die mündliche Präsentation auf der 22


Der nordkoreanische Machthaber Kim Jong-un wird am Donnerstag nach Russland reisen, um sich dort mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin zu treffen