Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Baupreise für Wohngebäude weiter gestiegen.
clock-icon10.01.2018 - 09:14:31 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Die Preise für den Neubau konventionell gefertigter Wohngebäude in Deutschland sind im November 2017 gegenüber dem Vorjahresmonat um 3,4 Prozent gestiegen

Bild: Baustelle, über dts Nachrichtenagentur Bild: Baustelle, über dts Nachrichtenagentur

Das sei der höchste Anstieg der Baupreise seit zehn Jahren (November 2007: + 5,8 Prozent), teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Mittwoch mit. Im August 2017 hatte der Preisanstieg im Jahresvergleich bei 3,1 Prozent gelegen. Von August 2017 auf November 2017 erhöhten sich die Baupreise um 0,7 Prozent.


Alle Preise beziehen sich auf Bauleistungen am Bauwerk einschließlich Umsatzsteuer. Die Preise für Rohbauarbeiten an Wohngebäuden stiegen von November 2016 bis November 2017 um 3,8 Prozent. Unter den Rohbauarbeiten stiegen die Preise für Erdarbeiten um 5,1 Prozent. Für Gerüstarbeiten erhöhten sie sich um 4,8 Prozent und für Betonarbeiten um 4,5 Prozent.


Klempnerarbeiten waren um 4,3 Prozent teurer als im November 2016. Die Preise für Ausbauarbeiten nahmen im November 2017 gegenüber dem Vorjahr um 3,2 Prozent zu, teilten die Statistiker weiter mit. Unter den Ausbauarbeiten stiegen die Preise für Gas-, Wasser- und Entwässerungsanlagen um 4,3 Prozent, für Nieder- und Mittelspannungsanlagen um 4,2 Prozent und für Metallbauarbeiten um 4,0 Prozent.


Für Wärmedämm-Verbundsysteme erhöhten sie sich im November 2017 um 3,8 Prozent. Die Preise für Instandhaltungsarbeiten an Wohngebäuden (ohne Schönheitsreparaturen) waren im November 2017 um 3,7 Prozent höher als im Vorjahr. Die Neubaupreise für Bürogebäude stiegen ebenfalls um 3,7 Prozent.


Das könnte Sie auch interessieren:

AGROB Immobilien AG, DE0005019004


Godewind Immobilien AG, DE000A2G8XX3


Godewind Immobilien AG, DE000A2G8XX3


LEG Immobilien AG, DE000LEG1110


Kommunen im Umfeld der Metropolen sind laut einer Studie die attraktivsten Immobilien-Standorte  Besonders viele attraktive Städte und Gemeinden liegen im Südwesten Deutschlands Capital hat die 100 besten Wohnlagen Deutschlands für Investoren und Selbstnutzer ermittelt und legt darin die großen Brüche der Republik offen


Seit mehr als zwei Jahren weigert sich ein Vater, seine in Tunesien lebenden kleinen Töchter zur Mutter reisen zu lassen


Finanzminister Olaf Scholz und später auch Kanzlerin Angela Merkel reisen in heikler Mission nach Washington: Sie wollen die deutsche Wirtschaft vor den Folgen der neuen US-Sanktionen gegen Russland schützen Die Bundesregierung will erreichen, dass die Trump-Administration die Unternehmen ihres Landes von den harten neuen US-Sanktionen gegen Russland befreit


Ein Känguru aus 400 Kilo Edelstahl geht auf Reisen Zoos hatten an dem Kunstwerk von Fred Ahrens aus der Wedemark kein Interesse, aber ein Taxiunternehmen in Garbsen sichert sich das fünfeinhalb Meter lange Beuteltier als Riesenaushängeschild


Die Stadt hat eine linke Senatorin für Wohnen Trotzdem dürfen die Behörden verwahrloste Immobilien erst absichern, wenn sie die Gesundheit gefährden


Die Ratingagentur Scope bestätigt das Emittentenrating B+ für Stern Immobilien