Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Höchster Anstieg der Baupreise für Neubauten seit 2007.
clock-icon09.04.2018 - 09:30:31 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Die Preise für den Neubau konventionell gefertigter Wohngebäude in Deutschland sind im Februar 2018 gegenüber dem Vorjahresmonat so deutlich gestiegen wie seit November 2007 nicht mehr

Bild: Baustelle, über dts Nachrichtenagentur Bild: Baustelle, über dts Nachrichtenagentur

Im zweiten Monat des Jahres stiegen die Baureise um 4,0 Prozent, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Montag mit. Im November 2017 hatte der Preisanstieg im Jahresvergleich bei 3,4 Prozent gelegen. Von November 2017 bis Februar 2018 erhöhten sich die Baupreise um 1,7 Prozent. Die Preise für Rohbauarbeiten an Wohngebäuden stiegen im Jahresvergleich um 4,4 Prozent.


Bei den Ausbauarbeiten nahmen die Preise im Februar 2018 gegenüber dem Vorjahr um 3,6 Prozent zu. Die Preise für Instandhaltungsarbeiten an Wohngebäuden waren im Februar 2018 um 3,9 Prozent höher als im Vorjahr. Ebenfalls gestiegen sind die Neubaupreise für Bürogebäude und für gewerbliche Betriebsgebäude: Sie stiegen jeweils um 4,1 Prozent.


Das könnte Sie auch interessieren:

Seit Kurzem stellen ESET-Forscher einen deutlichen Anstieg der Aktivitäten des Banktrojaners DanaBot fest


InCity Immobilien AG, DE000A0HNF96


GTIS Partners LP („GTIS“), ein Private-Equity-Unternehmen mit Schwerpunkt auf Immobilien, das seinen Geschäftssitz in New York und Niederlassungen in São Paulo, Los Angeles, San Francisco, Atlanta, Paris und München hat, meldete heute, dass der GTIS Brazil Real Estate Fund („GTIS Brazil Real Estate Fund I“) von Global Real Estate Sustainabilit Benchmark (GRESB) als nachhaltigster Private-Equity-Immobilienfonds Südamerikas 2018 ausgezeichnet wurde


TLG IMMOBILIEN AG, DE000A12B8Z4