Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
G20-Gipfel: Polizei sucht Hotels für zusätzliche Einsatzkräfte.
clock-icon03.07.2017 - 04:01:37 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Die Unterbringung zusätzlicher Polizeikräfte beim G20-Gipfel ist offenbar nicht geklärt

Bild: Polizei in Hamburg, über dts Nachrichtenagentur Bild: Polizei in Hamburg, über dts Nachrichtenagentur

Der Hamburger Landeschefs des Bunds Deutscher Kriminalbeamter (BDK), Jan Reinecke, sagte der "Heilbronner Stimme" (Montagausgabe): "Aktuell ist bekannt geworden, dass circa 1.300 auswärtige Kräfte zusätzlich Hamburg erreicht haben sollen, für die keine verbindlichen Zusagen aus den anderen Ländern vorgelegen haben und für die daher keine Unterbringung organisiert worden ist." Reinecke fügte hinzu: "Da Hamburg in der aktuellen Lage über keinerlei Unterkunftskapazitäten verfügt, bemüht sich die Hamburger Polizei derzeitig darum, im entfernteren Umland - bis zu 100 Kilometer - Unterkunftsmöglichkeiten anzumieten.


Das könnte Sie auch interessieren:

Hamburgs Erster Bürgermeister Olaf Scholz (SPD) hadert noch mit dem Verlauf des G20-Gipfels Anfang Juli in Hamburg, bei dem es zu schweren Ausschreitungen und Plünderungen kam, die die Polizei erst nach Stunden in den Griff bekam


In der Affäre um den Entzug von Akkreditierungen von Journalisten beim G20-Gipfel in Hamburg hat das Berliner Landeskriminalamt offenbar rechtswidrig mehrere Datensätze über einen der betroffenen Journalisten gelöscht


++ "ein' ham' wir noch!" ++ vermutlich letzte Codieraktion der Polizei in 2017 ++ am Samstag 30 09 17 in Reinstorf ++ "Sichern Sie Ihr Fahrrad gegen Diebstahl!" ++


Von den 51 Randalierern, die in Folge der G20-Krawalle in Untersuchungshaft genommen worden sind, sitzen gut zwei Monate nach dem Gipfel noch 29 Beschuldigte in Untersuchungshaft


Am Samstag sorgte ein feststeckender Transporter am SCS-Ring in Wiener Neudorf im Bezirk Mödling für einen außergewöhnlichen Feuerwehreinsatz: Nachdem die Polizei die Unterführung gesperrt hatte, ließen die Einsatzkräfte die Luft aus den Reifen, um laut Feuerwehr weitere "kostbare Zentimeter des Federweges" zu gewinnen, wurde das Fahrzeug mit Feuerwehrmitgliedern "beladen"


Ein in einer Unterführung festgesteckter Transporter hat am Samstag für einen nicht alltäglichen Feuerwehreinsatz in Wiener Neudorf gesorgt: Nachdem die Polizei die Unterführung gesperrt hatte, ließen die Einsatzkräfte die Luft aus allen Reifen


Fabio V sitzt seit dem G20-Gipfel in U-Haft Hamburgs Staatsanwaltschaft besteht darauf, obwohl die Vorwürfe dünn sind


Von 16 bis 23 November 2017 findet in Wien eine Übung statt, bei der Einsatzkräfte der Polizei und des Bundesheeres gemeinsam den Schutz kritischer Infrastruktur proben


Heddesheim Am Montagabend sind Einsatzkräfte der Polizei und Feuerwehr zu einem vermeintlichen Küchenbrand in einem Hochhaus in Heddesheim gerufen worden (wir berichteten)


In Hamburg ist nach den Ausschreitungen beim G20-Gipfel erstmals ein Plünderer verurteilt worden