Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Großhandelspreise im Juni um 2,5 Prozent gestiegen.
clock-icon12.07.2017 - 08:01:40 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Die Verkaufspreise im Großhandel sind im Juni 2017 um 2,5 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat gestiegen

Bild: Euroscheine, über dts Nachrichtenagentur Bild: Euroscheine, über dts Nachrichtenagentur

Die Jahresveränderungsrate hatte im Mai 2017 bei + 3,1 Prozent und im April 2017 bei + 4,7 Prozent gelegen, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Mittwoch mit. Im Vormonatsvergleich blieben die Preise für die auf Großhandelsebene verkauften Waren im Juni 2017 unverändert. Den größten Einfluss auf die Gesamtentwicklung hatte im Juni die Preissteigerung im Großhandel mit Erzen, Metallen und Metallhalbzeug (+ 6,8 Prozent).


Gegenüber dem Vormonat verbilligten sich die hier verkauften Produkte um 1,0 Prozent. Im Vorjahresvergleich ebenfalls stark gestiegen sind die Preise im Großhandel mit Altmaterial und Reststoffen (+ 21,0 Prozent) sowie mit lebenden Tieren (+ 20,5 Prozent). Hohe Preissteigerungen gegenüber dem Vorjahr gab es außerdem im Großhandel mit Milch, Milcherzeugnissen, Eiern, Speiseölen und Nahrungsfetten (+ 16,0 Prozent) sowie mit chemischen Erzeugnissen (+ 5,7 Prozent).


Das könnte Sie auch interessieren:

Bis zu 14 Blade-Server je 6U-Gehäuse mit maximaler Speicherkapazität, NVMe und Backup-Stromversorgung über Batterie (Battery Backup Power, BBP), 25G- (100G-)Ethernet-Schalter für Anwendungen in Unternehmen, in der Cloud und in Rechenzentren San Jose, Kalifornien -


Liebe Leser, Barrick Gold hat letzte Woche für Neuigkeiten gesorgt, denn Frank Holbaum hat sich einmal ganz genau angeschaut wie es derzeit um das Unternehmen und seine Aktie steht Der Stand! Barrick Gold ist eine Größe im Edelmetallbereich und konnte von der Dollar-Krise und dem Goldpreisanstieg profitieren Der Ausblick! Der kurzfristige Aufwärtstrend muss nun zeigen, dass er halten


(Schiltach) Ausgelöster Brandmelder führt zu Feuerwehreinsatz bei Unternehmen für Messtechnik


Wenn es hier zur Sache gehen wird, dann richtig! Und dass dieser Zeitpunkt kommen wird, steht für uns außer Frage, denn diese lautet nicht „ob“, sondern nur „wann“ er kommt! Diese Aktie ist in unseren Augen eine der derzeit mit Abstand interessantesten Marihuna-Aktien (mit Kanada-Fokus) am gesamten Markt, weil das Unternehmen unmittelbar vor einer möglichen erfolgreichen


Weitere vier Jahre Merkel oder doch ein Kanzler Schulz? Schafft die FDP den Sprung über die Fünf-Prozent? Wird die AfD gar zweistellig? Diese Bundestagswahl ist so unvorhersehbar wie lange nicht


Phuket – Das in Peking ansässige Unternehmen Ofo wird seine Mietfahrräder ab 1


BANGKOK: Wegen der hohen Importsteuer von 80 Prozent verkauft Thai Yarnyon als autorisierter VW-Händler weniger


Er will "verschleiert" nach Wien reisen Ganz Österreich rätselt über diesen Millionär


Bis zu 14 Blade-Server je 6U-Gehäuse mit maximaler Speicherkapazität, NVMe und Backup-Stromversorgung über Batterie (Battery Backup Power, BBP), 25G- (100G-)Ethernet-Schalter für Anwendungen in Unternehmen, in der Cloud und in Rechenzentren


In Brugg eröffnen die Mode-Unternehmen Fast & Chic auf der einen sowie OVS auf der anderen Seite ihre Läden