Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Großhandelspreise im Juni um 2,5 Prozent gestiegen.
clock-icon12.07.2017 - 08:01:40 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Die Verkaufspreise im Großhandel sind im Juni 2017 um 2,5 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat gestiegen

Bild: Euroscheine, über dts Nachrichtenagentur Bild: Euroscheine, über dts Nachrichtenagentur

Die Jahresveränderungsrate hatte im Mai 2017 bei + 3,1 Prozent und im April 2017 bei + 4,7 Prozent gelegen, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Mittwoch mit. Im Vormonatsvergleich blieben die Preise für die auf Großhandelsebene verkauften Waren im Juni 2017 unverändert. Den größten Einfluss auf die Gesamtentwicklung hatte im Juni die Preissteigerung im Großhandel mit Erzen, Metallen und Metallhalbzeug (+ 6,8 Prozent).


Gegenüber dem Vormonat verbilligten sich die hier verkauften Produkte um 1,0 Prozent. Im Vorjahresvergleich ebenfalls stark gestiegen sind die Preise im Großhandel mit Altmaterial und Reststoffen (+ 21,0 Prozent) sowie mit lebenden Tieren (+ 20,5 Prozent). Hohe Preissteigerungen gegenüber dem Vorjahr gab es außerdem im Großhandel mit Milch, Milcherzeugnissen, Eiern, Speiseölen und Nahrungsfetten (+ 16,0 Prozent) sowie mit chemischen Erzeugnissen (+ 5,7 Prozent).


Das könnte Sie auch interessieren:

Zahlreiche namhafte Unternehmen versammelt die International School of Management (ISM) in ihrem Kooperationsnetzwerk


Der Anteil der Unzufriedenen stieg binnen eines Monats von 35 Prozent auf 43 Prozent


Laut Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Emnid für \"Bild am Sonntag\" finden 49 Prozent der Deutschen, dass man in der Türkei jetzt keinen Urlaub mehr machen kann


Liebe Leser, letzte Woche hat sich Clemens van Baaijen das Unternehmen und seine Aktie im Rahmen einer 3-Stufen-Analyse einmal genauer angesehen


Zinc One gibt bekannt, dass es einen wichtigen Meilenstein erreicht hat, indem es mit der Comunidad Campesina de Yambrasbamba einen Zugangsvertrag mit einer Laufzeit von 5 Jahren abgeschlossen, hat, welcher dem Unternehmen den für Explorations- und Erschließungsarbeiten auf der Zink-Oxid-Mine Bongará und dem Zink-Oxid-Projekt Charlotte Bongara notwendigen Zugang gewährt


Sie enthält ein Anmeldeformular, das persönliche Daten wie Name und Ausweisnummer abfragt


Auch wenn Donald Trumps Tochter offiziell nicht mehr ihr Unternehmen führt - für ihre Mode rührt sie nach wie vor kräftig die Werbetrommel


Nach dem 0:4-Testspiel-Debakel gegen den AC Mailand stellt der Präsident des FC Bayern München die Organisation der Asien-Reise auf den Prüfstand "Das ist sicherlich grenzwertig, was wir gemacht haben bis jetzt", sagte Uli Hoeneß bei einem Pressetermin im Mannschaftshotel Zwar steht die Asien-Reise nicht grundsätzlich zur Debatte, aber nach einer internen Aufarbeitung der Reise soll es in der Zukunft möglicherweise Veränderungen geben: "Wir werden sicherlich weiter diese Reisen machen


Ryanair ist weiter im Aufwind: Der irische Billigflieger hat seinen Gewinn im abgelaufenen Quartal um mehr als 50 Prozent gesteigert


Ein norwegisches Unternehmen will ein autonomes Containerschiff mit Elektroantrieb einsetzen, um sich 40 000 Lastwagen-Fahrten pro Jahr zu sparen