Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Großhandelspreise im Juni um 2,5 Prozent gestiegen.
clock-icon12.07.2017 - 08:01:40 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Die Verkaufspreise im Großhandel sind im Juni 2017 um 2,5 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat gestiegen

Bild: Euroscheine, über dts Nachrichtenagentur Bild: Euroscheine, über dts Nachrichtenagentur

Die Jahresveränderungsrate hatte im Mai 2017 bei + 3,1 Prozent und im April 2017 bei + 4,7 Prozent gelegen, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Mittwoch mit. Im Vormonatsvergleich blieben die Preise für die auf Großhandelsebene verkauften Waren im Juni 2017 unverändert. Den größten Einfluss auf die Gesamtentwicklung hatte im Juni die Preissteigerung im Großhandel mit Erzen, Metallen und Metallhalbzeug (+ 6,8 Prozent).


Gegenüber dem Vormonat verbilligten sich die hier verkauften Produkte um 1,0 Prozent. Im Vorjahresvergleich ebenfalls stark gestiegen sind die Preise im Großhandel mit Altmaterial und Reststoffen (+ 21,0 Prozent) sowie mit lebenden Tieren (+ 20,5 Prozent). Hohe Preissteigerungen gegenüber dem Vorjahr gab es außerdem im Großhandel mit Milch, Milcherzeugnissen, Eiern, Speiseölen und Nahrungsfetten (+ 16,0 Prozent) sowie mit chemischen Erzeugnissen (+ 5,7 Prozent).


Das könnte Sie auch interessieren:

Angesichts der gestiegenen Flugpreise weichen immer mehr Kunden bei Reisen innerhalb Deutschlands auf die Bahn aus


Italienischer Wein ist im Ausland immer beliebter Italiens Weinexporte stiegen seit Anfang 2017 um sieben Prozent


Die Jamaika-Sondierer wollen heute einen möglicherweise letzten Versuch unternehmen, eine Einigung über die Flüchtlingspolitik zu erreichen


Prag - Die Hangzhou Tourism Commission unter Leitung des stellvertretenden Direktors Zhuo Xinning nahm zusammen mit Business Events Hangzhou und mehreren MICE-Unternehmen aus Hangzhou am 56


Andernach Amtsinhaber Achim Hütten hat die Andernacher Oberbürgermeisterwahl mit großem Vorsprung für sich entschieden: 78,2 Prozent der Wähler sprachen dem 60-jährigen SPD-Politiker ihr Vertrauen aus


Unternehmen gibt frühzeitigen Abschied bekannt Der langjährige ProSiebenSat 1-Chef Thomas Ebeling verlässt im Februar 2018 vorzeitig den Medienkonzern


Klimaschutz bleibt Aufgabe aller Menschen Das zeigen die US-Staaten und Unternehmen, die weiter an den Emissionszielen arbeiten


Beamte in Deutschland erhalten derzeit nach 40 Dienstjahren knapp 72 Prozent des Bruttogehalts, das sie während der letzten zwei Jahre vor dem Ruhestand bezogen, als Pension


Seit der Insolvenz der Fluggesellschaft Air Berlin sind die Ticketpreise um bis zu 50 Prozent gestiegen


Kreis Neuwied Ob Verwaltung, Firma oder Privatmensch: Die Zahl an Daten, die auf Computern und externen Servern gespeichert sind, hat ein schier unüberschaubares Ausmaß angenommen