Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Zwei Prozent mehr Übernachtungen.
clock-icon08.09.2017 - 08:59:27 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Die Zahl der Übernachtungen legt weiter zu

Bild: Touristen in Berlin-Kreuzberg, über dts Nachrichtenagentur Bild: Touristen in Berlin-Kreuzberg, über dts Nachrichtenagentur

Im Juli 2017 gab es in den Beherbergungsbetrieben in Deutschland 53,4 Millionen Übernachtungen in- und ausländischer Gäste. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Ergebnissen weiter mitteilte, war das ein Plus von 2 Prozent gegenüber Juli 2016. Die Übernachtungszahl von Gästen aus dem Ausland stieg um 2 Prozent auf 10,3 Millionen.


Die Zahl der Übernachtungen von Gästen aus dem Inland erhöhte sich im Vergleich zum Vorjahresmonat ebenfalls um 2 Prozent auf 43,1 Millionen. Im Zeitraum Januar bis Juli 2017 stieg die Zahl der Gästeübernachtungen im Vergleich zum entsprechenden Vorjahreszeitraum um 3 Prozent auf 259,0 Millionen.


Davon entfielen 47,1 Millionen Übernachtungen auf Gäste aus dem Ausland und 211,9 Millionen auf inländische Gäste (jeweils + 3 Prozent). Alle Angaben beziehen sich auf Beherbergungsbetriebe mit mindestens zehn Schlafgelegenheiten, so die Statistiker.dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren:

Berlin - Brandenburgs Finanzstaatssekretärin Daniela Trochowski (LINKE) hält den griechischen Eingangssteuersatz von 22 Prozent für viel zu hoch


Zwei Bosnier sollen ein Schmuckgeschäft in Fügen überfallen und die Inhaberin bedroht haben


Gronau - Zwei schwer verletzte Personen bei Verkehrsunfall


LPI-GTH: Zwei Personen auf Zebrastreifen angefahren und geflohen - Zeugen gesucht


Dominic Thiem verliert sang- und klanglos in zwei Sätzen gegen David Goffin Dominic Thiem hat am Freitag bei den mit 8 Mio


Die zwei Fliegerbomben und rund 100 Granaten sollen gesprengt werden Metallpfosten im Neusiedler See, die die Grenze zwischen Österreich und Ungarn anzeigen, sollten entfernt werden, da sie eine Gefahr für den Fährverkehr darstellen


Prinz Pi steht mit seinem Album „Nichts war umsonst“ (VÖ 03 11 ) aktuell auf Platz zwei der Offiziellen Deutschen Album-Charts


Im Winter wird es in Potsdam ab sofort nur noch zwei Tourist Informationen geben


Harald Metzkes schenkt dem Potsdam Museum zwei Bilder, ist dessen Brücke zum Barberini – und bekommt 2019 eine Personalschau


Die ersten zwei Etappen beginnen in der Montfortstadt