Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Bahn-Kunden sollen ab Mai Tickets selbst entwerten.
clock-icon01.04.2018 - 00:03:02 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Fahrgäste der Deutschen Bahn sollen ab Mai ihre Tickets im Fernverkehr selbst entwerten können und sich damit die Fahrkartenkontrolle ersparen

Bild: Zugschaffner am Bahnsteig, über dts Nachrichtenagentur Bild: Zugschaffner am Bahnsteig, über dts Nachrichtenagentur

Kunden, die ihr Ticket über die App "DB Navigator" kaufen und eine Sitzplatzreservierung haben, können es künftig über die Funktion "Komfort Check-in" per Tastendruck selbst entwerten, schreibt die "Welt am Sonntag". "Wir starten mit dem Komfort Check-in Anfang Mai und wollen ihn innerhalb von sechs Wochen auf allen Fernverbindungen anbieten", sagte ein Sprecher der Bahn.


Los geht es Anfang Mai auf den Strecken Berlin-Erfurt-Frankfurt, Hamburg-Kassel-Stuttgart sowie Wiesbaden-Erfurt-Dresden. Dann folgen schrittweise andere Verbindungen. Der Komfort Check-in war zuvor auf den Strecken Stuttgart-Dortmund und Berlin-Hamburg getestet worden. "Die Resonanz von Kunden wie Bahnmitarbeitern war positiv", sagt der Bahnsprecher.


Das könnte Sie auch interessieren:

Amaro, Italien - Eurotech, ein langjähriger Großanbieter von Embedded Technologies und führendes Unternehmen bei der Ermöglichung des IOT, hat heute bekannt gegeben, dass es von der DB Cargo AG, einer Tochtergesellschaft der Deutschen Bahn AG, ausgewählt wurde, um


BPOLI EF: Hinweise der Bundespolizei zu begrenzten Zug-Kapazitäten bei Reisen zum Spiel Wacker Nordhausen - FC Rot Weiß Erfurt am 23 09 2018


BFlaschensammlerin bremst S-Bahn aus


Per Postauto und Rhätischer Bahn unterwegs auf den schönsten Strecken - und zu den schönsten Hotels - quer durchs Bündnerland, ganz ohne Verkehrs- und Gepäck-Stress: Dies machen die Private Selection Tours und der GraubündenPASS möglich!


Sami Khedira ließ den frechen schwedischen Boulevardreporter mit den selbst gebastelten Rückflug-Tickets für die deutschen Weltmeister elegant